• 1 von 10
    Auf der Flucht
    Sanliurfa, Türkei. Ein Vater wartet mit seinem Kind an der türkisch-syrischen Grenze darauf, dass es weiter geht. 100.000 kurdische Syrer sind in den vergangenen Tagen aus ihrer Heimat geflohen. Sie fürchten den grausamen Terror des islamistischen IS, der in der Region zuletzt vorgerückt ist.
  • 2 von 10
    Das Wüten des Hurricanes
    San Lucas, Mexiko. Odile hieß der Tropensturm, der vor wenige Tagen auf die mexikanische Halbinsel Baja California traf und verheerende Verwüstungen anrichtete. Die Regierung entsandte mehrere tausend Soldaten, um die öffentliche Ordnung wiederherzustellen.
  • 3 von 10
    Pattaya, Thailand. Die Stadt ist eines der touristischen Zentren in dem südostasiatischen Land, vor allem ist es aber ein Hot Spot für Sex-Tourismus. Dagegen gehen die Stadtbehörden jetzt verstärkt vor. In der Walking Street wurden zahlreiche "Ladyboys", die dort auf den Strich gehen, mit einem Bußgeld verwarnt. Damit ist der Transvestit auf unserem Bild offensichtlich gar nicht einverstanden.
  • 4 von 10
    Im Kampf gegen den Klimawandel
    London, Großbritannien. Auf dem "People's Climate March" in London protestieren als Zebras verkleidete Demonstranten gegen den Klimawandel. Weltweit haben am Sonntag zehntausende Menschen gegen den globalen Temperaturanstieg durch klimaschädliche Treibhausgase demonstriert. In New York sollte es die größte Kundgebung mit 100.000 erwarteten Teilnehmern geben. Dort beginnen in dieser Woche die Vollversammlung der Vereinten Nationen und der UN-Klimagipfel, auf dem Staats- und Regierungschefs Maßnahmen zur Verringerung des Kohlendioxid-Emissionen diskutieren sollen. Konkrete Ergebnisse sind für das Jahr 2015 geplant.
  • 5 von 10
    Spiel mit dem Tod
    Nimes, Frankreich. Der spanische Stierkämpfer Miguel Angel Perera tritt bei dem Herbstfest "Feria des Vendanges" in einem alten römischen Amphitheater gegen einen Bullen an. Auch in Südfrankreich gibt es die umstrittenen Veranstaltungen. Spanien hat Stierkämpfe im vergangenen Jahr sogar gesetzlich unter Schutz gestellt und zum "immateriellen Kulturgut" erklärt.
  • 6 von 10
    Eine Wolldecke für Japan
    Ishinomaki, Japan. In Japan hat ein Deutscher mit einigen fleißigen Helfern aus tausenden kleinen Decken eine 476 Quadratmeter große Wolldecke gefertigt. Damit will er nicht nur ins Guinness-Buch der Rekorde kommen, sondern auch etwas für den guten Zweck tun. Die Decke wird am Ende wieder in 225 kleinere Decke zerteilt und an Bewohner von Notunterkünften verschenkt.
  • 7 von 10
    Im Kampf mit dem Schwert
    Incheon, Südkorea. Hoch und runter, hin und her: Die japanische Sportlerin Keiko Yamaguchi zeigt im Finale der Asienspiele ihr Können im Qiangshu. Die Kampfsportart vereint neben den traditionellen Elementen auch akrobatische Choreographien.
  • 8 von 10
    Ein Tanz voller Farben
    Ahmedabad, Indien. Bunt, schimmernd und mit kiloweise Schmuck: Die indischen Garba-Tänzerinnen haben sich für ihre Aufführung während des neuntägigen Navaratri-Festivals traditionelle Kleider angezogen. Das Fest wird zu Ehren der göttlichen Mutter gefeiert, die von den Teilnehmern um Schutz, Wohlstand und spirituelle Transformation gebeten wird.
  • 9 von 10
    Bunt gemischt
    Manila, Philippinen. Der Tropensturm Fung-Wong sorgte auf den Philippinen für Chaos: Zehntausende Menschen wurden in die Flucht getrieben, als der Sturm über die Hauptstadt Manila und die nördlichen Provinzen hinwegfegte und schwere Überschwemmungen auslöste. Allein in Manila mussten sich fast 40.000 Menschen in Sicherheit bringen. Einige von ihnen konnten in Kirchen und Schulen unterkommen.
  • 10 von 10
Best of Social Media
Die besten Videos
Ratgeber