• 1 von 10
    Ein merkwürdiges Gerät das ist
    Tokio, Japan. Dass Yoda aus "Star Wars" sich mal mit so etwas altertümlichem wie einem Smartphone beschäftigten muss ... dabei sind in "Star Wars" doch Nachrichten per Hologramm normal. Entsprechend ratlos schaut dieser als Yoda maskierter "Star Wars"-Fan auf das Mobiltelefon. Irgendetwas scheint ihn auf dem "Star Wars Day" jedenfalls verwirrt zu haben.
  • 2 von 10
    Rette sich, wer kann
    La Libertad, El Salvador. Am Strand von La Libertad zeigt der Pazifik seine Macht. 34 Kilometer südlich der Hauptstadt San Salvador spülen Brecher an den Strand. Fliegende Händler mussten ihre Verkaufsstände schließen und auch der Tourismus leidet unter den starken Wellen, die zwischen Mexiko und Chile auf die südamerikanische Küste prallen. Drei Menschen starben, einer wird noch vermisst und Hunderte mussten den Küstenstreifen verlassen. Da sind die nassen Hosen und Schuhe, die sich diese drei abholen, doch noch relativ harmlos.
  • 3 von 10
    Rekordverdächtige Schönheitspflege
    Jinan, China. Gleich tausend Frauen liegen im Stadion bereit, um sich verwöhnen zu lassen: Kosmetikerinnen verpassen jeder Einzelnen von ihnen eine pflegende Gesichtsbehandlung. Das dient nicht nur der Schönheit und der Entspannung, sondern ist auch ein Weltrekordversuch.
  • 4 von 10
    Luftnummer
    Allahabad, Indien. Mit einem akrobatischen Sprung in den Ganges versucht dieser junge Inder, sich Abkühlung zu verschaffen. Das kann sehr gut verstehen, wer die Wettervorhersage kennt: In Allahabad soll es an diesem Tag bis zu 42 Grad heiß werden.
  • 5 von 10
    Zuckerschock
    Kalkutta, Indien. Ein Rikscha-Fahrer wartet auf Kundschaft auf einem Markt für Zuckerrohr. Im Hintergrund: Zuckerrohr so weit das Auge reicht. Indien ist, nach Brasilien, der größte Zuckerproduzent der Welt und wird auch im sechsten Jahr in Folge massiv überproduzieren.
  • 6 von 10
    Selfie mit Elefant
    Nairobi, Afrika. John Kerry, der amerikanische Außenminister, nimmt ein Selbstporträt mit Elefantenbaby auf. Im Rahmen einer Dienstreise besuchte er das Sheldrick Center für verwaiste Elefanten in Nairobi. Das Hilfsprojekt päppelt auch Nashörner wieder auf und versucht so, Kenias bedrohte Tierarten zu schützen.
  • 7 von 10
    Kiefermuskeln aus Stahl
    Bozhou, China. Der Kiefer des 6-jährigen Artisten muss gut trainiert sein, damit er sein ganzes Körpergewicht damit halten kann. Er zeigt sein Können im Rahmen eines touristischen Festivals zur "dauerhaften Erhaltung der krautartigen Pfingstrose".
  • 8 von 10
    Tag der Sternenkrieger
    Tokio, Japan. Ein kleiner Junge dreht sich auf einer Einkaufsstraße nach zwei Personen um, die als Strormtrooper aus "Star Wars" verkleidet sind. Den vierten Mai feiern Fans des Heldenepos als Star-Wars-Tag. Dieses Datum wurde nicht zufällig ausgewählt: Das berühmte Filmzitat "May the force be with you" (Möge die Macht mit dir sein) klingt wie "May the Fourth", was übersetzt vierter Mai bedeutet.
  • 9 von 10
    Radrennen
    Rio de Janeiro, Brasilien. Junge und alte Menschen beobachten, wie ein Radfahrer eine Gasse in einer Favela hinunterfährt. Bei dem "Favelas Mountain Bike circuit" messen sich Mountain-Biker aus aller Welt, indem sie durch sechs verschiedene Elendsviertel rasen.
  • 10 von 10
Best of Social Media
stern-Stimmen
Die besten Videos
Ratgeber
Humor