User Image User
User Image User

CloudEggs sind die schönsten Frühstückseier

Cloudegg: Aufgeschlagenes Eiweiß gebacken mit Eigelb in der Mitte

Gekochtes Ei, Rührei, pochiertes Ei – alles gut am Sonntagmorgen. Doch noch schöner auf dem Tisch machen sich "CloudEggs". Kein Wunder also, dass die Wolken aus Ei gerade DER Food-Trend im Netz sind. 

Vergesst Bilder mit pochiertem Ei auf Avocadobrot, jetzt gibt es Eier in Wolkenform. Optisch ein absolutes Highlight auf dem Frühstückstisch und auch etwas einfacher herzustellen als die bisherige Krönung des Frühstückseis - das pochierte Ei. (Zumindest gelingen sie leichter.) Und lecker schmecken tut der fluffige Traum natürlich auch. Also gleich drei Gründe, warum der "CloudEgg"-Hype absolut begründet ist. 

Und damit ab sofort auf jedem Frühstückstisch die schönen Eier-Wolken stehen können, gibt es hier die Anleitung:

  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen
  2. Eigelb und Eiweiß müssen voneinander getrennt werden
  3. Das Eiweiß mit einem Schneebesen aufschlagen. Wenn es steif ist, können nach belieben Parmesan, Speckwürfel oder Kräuter eingerührt werden. Je nach Geschmack würzen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Eischnee in kleinen Häufchen darauf ausbreiten. Mit einem Löffeln in der Mitte eine Mulde formen, damit dort später das Eigelb hineingelegt werden kann.
  5. Das Blech für 5–8 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Die Wolken sollte eine leichte Farbe annehmen. 
  6. Das Eigelb in die vorgeformte Mulde legen
  7. Das ganze noch mal für zirka 3 Minuten in den Ofen schieben
  8. Vorsichtig auf einen Teller geben und die Eier-Wolke genießen

Für alle, die sich die Zubereitung vorab einmal anschauen möchten, gibt es hier das Rezept in Videoform:


Wie gut sich die fertigen Eier auf dem Frühstückstisch machen, zeigen Instagram-Bilder, bei denen einem sofort das Wasser im Mund zusammenläuft.

#Cloudeggs are the new thing now on IG lol looks good 😂👌🏽

Ein Beitrag geteilt von Ricky Mercado (@rickproneur) am

aesthetic home made breakfast 🍳👅 cloud eggs are the bomb y'all 💁🏽💁🏽

Ein Beitrag geteilt von Ayen (@ayennman) am


Aber es gibt noch viel mehr Frühstücksgerichte mit Eiern: Kennen Sie zum Beipsiel Shakshouka oder Frittata, das italienische Omelett? Hier sind zehn Beispiele, was man alles mit Eiern anstellen kann.


Und keine Sorge, Hühnereier sind viel gesünder als lange gedacht. Oft schon standen sie im Verdacht, den Cholesterinspiegel zu erhöhen. Ein Trugschluss, wie sich herausgestellt hat. Tatsächlich produziert der Körper den Großteil des Cholesterins im Blut selbst.


stb

Weitere Themen