Kesha, Rihanna, Lady Gaga

Sexuelle Belästigung und Gewalt: Wie frauenfeindlich ist die Musik-Branche?

Befindet sich seit Jahren in der Warteschleife: Popstar Kesha darf zurzeit keine Musik mehr veröffentlichen - sie wirft ihrem Produzenten vor, sie sexuell belästigt zu haben
Gomillion & Leupold/Sony Music
Ihr Gerät wird für das
mobile Angebot leider
nicht unterstützt.

Zur klassischen Webseite

Diese Seite ist zurzeit nicht verfügbar.

Bitte prüfen Sie Ihre
Internetverbindung.

Seite neu laden