User Image User
User Image User

Wie Jennifer Aniston das Altern stoppt - und welche Unsummen sie dafür bezahlt

Jennifer Aniston
2000 | 2017

Schauspielerin Jennifer Aniston sieht aus, als wäre sie um keinen Tag gealtert. Das wird besonders deutlich, wenn man zwei Fotos miteinander vergleicht, zwischen denen eigentlich 17 Jahre liegen. Eigentlich.

Während anderen Hollywoodstars mit den Jahren zunehmend das Gesicht gefriert oder sie kaum noch wieder zu erkennen sind, hat etwas Erstaunliches geschafft: Sie hat sich einfach gar nicht verändert. 

Das britische Boulevard-Magazin "Daily Mail" stellte zwei Bilder der Schauspielerin nebeneinander: Eines zeigt sie bei einer After-Show-Veranstaltung der Oscars im Jahr 2000, das andere bei der gleichen Veranstaltung in diesem Jahr. Zwischen den Fotos liegen 17 Jahre, aber das scheint auch schon der einzige Unterschied zu sein. Im Jahr 2000 ist Jennifer Aniston 31 Jahre alt und seit 1,5 Jahren mit Ex-Mann Brad Pitt verheiratet. Sie trägt ein schwarzes Abendkleid, tief ausgeschnitten, ihre blonden Haare sind lang und geglättet. Heute, 17 Jahre später, begleitet ein anderer Mann Jennifer Aniston zu den Oscars, aber die 48-Jährige strahlt noch wie am gleichen Tag. Wie hat sie es geschafft, keinen Tag zu altern? Das hat sich auch "Daily Mail" gefragt - und fand eine Antwort.

Ewige Jugend hat ihren Preis

Nach Angaben des britischen Magazins gab Jennifer Aniston in den vergangenen 17 Jahren etwa 1,2 Millionen Dollar für ihre Schönheit aus, knapp 71.000 Dollar im Jahr.

Das Geld soll vor allem in eine Vielzahl kosmetischer Behandlungen geflossen sein. Genauer: Gesichts-Facials, teure Hightech-Cremes, zwei Nasen-OP's, Laser-Behandlungen, Termine bei dem exclusivsten Friseur L.A.s, sogar den wöchentlichen Besuch im Tanning Salon, rechnete "Daily Mail" mit ein. 
Ein weiterer Kostenfaktor ist Jennifer Anistons Ernährung: Wie viele Hollywood-Stars entdeckte sie in den 90er-Jahren die Atkins-Diät für sich und macht noch heute einen großen Bogen um Kohlenhydrate aller Art. Das lässt sie sich einiges kosten: Über 16.000 Dollar soll sie nach Angaben der "Daily Mail" im Jahr einem Caterer bezahlen, der jede Woche ausgewogene Mahlzeiten nach Hause und an das Filmset liefert. 

Eine lohnende Investition für Jennifer Aniston

Man könnte fast denken, alleine mit Geld lässt sich das Altern stoppen. Aber das stimmt nicht ganz: Jennifer Aniston soll sechs Mal in der Woche in ihrer Villa in Beverly Hills trainieren, an drei Tagen mit ihrer Personal Trainerin. Die teuren Stunden der Yoga-Expertin kosten die Schauspielerin knapp 38.000 Dollar im Jahr.

Das britische Boulevard-Blatt kommt so auf eine Summe von 1.231,812 Dollar in den letzten 17 Jahren. Ein stattlicher Betrag, der sich für die Schauspielerin allerdings auszahlt. Ihrem jugendlichen Äußeren verdankt sie auch heute noch zahlreiche Werbeverträge, unter anderem mit der Kosmetikmarke Aveeno. 

sve

Wissenscommunity