User Image User
User Image User

Verliebt in Hannover

Lokalpatriotin und Gewinnerin Julia V. bei einer Fahrradtour am Mittellandkanal.

Julia V. ist großer Fan ihrer Heimatstadt Hannover und hat einige ihrer Lieblingsorte dort auf die Karte der Lokalpatrioten gesetzt. Das hat sich gelohnt für die 39-Jährige: Sie hat bei der großen Aktion Lokalpatrioten ein neues Wohnzimmer gewonnen.

Sie kennt so ziemlich jeden Winkel in ihrer Stadt: das Ufer des Maschsees, das Expo-Gelände am Stadtrand, die Herrenhäuser Gärten oder die Altstadt mit ihren historischen Backsteinbauten. Seit mehr als 30 Jahren lebt die gebürtige Hannoveranerin Julia V. in Niedersachsens Hauptstadt - und hat es noch keinen Tag bereut. Ganz im Gegenteil: "Nachdem ich mal ein paar Jahre weg war, bin ich nur zu gern wieder hierher zurückgekehrt", sagt die 39-Jährige, die sich selbst als echte Lokalpatriotin versteht: "Ich liebe Hannover und bin wirklich stolz auf unsere Stadt."

Für Julia V. hat die Metropole an der Leine ein ganz besonderes Flair: "Hannover hat eine Menge zu bieten, Kultur, Parks und Sehenswürdigkeiten, überhaupt eine hohe Lebensqualität. Und daher bin ich auch immer ein bisschen ärgerlich, wenn sich Leute, die die Stadt kaum kennen, abfällig über Hannover äußern." Um anderen zu zeigen, wie schön es in ihrer Heimat tatsächlich ist,  hat sie bei Lokalpatrioten mitgemacht und präsentiert gleich ein ganzes Dutzend ihrer Lieblingsplätze auf der Karte der großen Aktion von stern, Neon, Nido und Schwäbisch Hall.

Mitmachen und gewinnen

Das Mitmachen hat sich für sie in jeder Hinsicht gelohnt: Denn Julia V. hat damit einen der Hauptpreise gewonnen und kann sich nun über ein neu eingerichtetes Wohnzimmer im Wert von rund 10.000 Euro freuen.

Und auch ihre Beiträge auf der Lokalpatrioten-Karte können sich sehen lassen - sind es doch durchweg nützliche Ausflugstipps für alle, die mal Lust haben, ein paar schöne Tage in Hannover verbringen. Neben einer Fahrradtour am Mittellandkanal (Bild oben) ist beispielsweise auch das alljährliche Maschseefest eine ihrer Empfehlungen:

Alljährlich präsentiert sich das Maschseefest mit vielen bekannten Künstlern und echter Chillout-Atmosphäre.

Schon als kleines Kind kletterte Julia V. gern auf die bronzenen Skulpturen an der Löwenbastion, nur ein paar Meter weiter am Maschsee gelegen:

Eine der beiden Bronzeskulpturen an der Löwenbastion, die von dem umstrittenen Künstler Arno Breker 1938 geschaffen wurden.

Hier noch ein echter Tipp für Hannover-Besucher: Der Flohmarkt am Hohen Ufer, wo man nach Herzenslust bummeln und herumstöbern kann:

In der Sommersaison immer Samstags von 8 bist 16 Uhr: der Altstadt-Flohmarkt am Hohen Ufer.

Und auch das ist eine Empfehlung von Julia V: die herrliche Aussicht im Hermann-Löns-Park:

Zählt zu den bedeutendsten Gartendenkmälern in Deutschland: der Herman-Löns-Park in Hannovers Stadtteil Kleefeld.

Als echte Lokalpatriotin in Hannover ist Julia V. natürlich auch Fan der "Roten":

Ist auch in diesem Jahr wieder erstklassig: das Team von Hannover 96.

Nehmen auch Sie teil!

Möchten auch Sie unseren Lesern zeigen, wie schön Ihre Heimat ist? Dann machen Sie es wie Julia V. und zeigen Sie uns Ihre Lieblingsorte auf der Karte der Lokalpatrioten. Das Mitmachen ist kinderleicht und kann sich richtig lohnen: Auch weiterhin haben alle Teilnehmer der Chancen auf attraktive Preise.

>>> Zur Karte der Lokalpatrioten <<<

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren