User Image User
User Image User

Dieser Luxuszug fährt auf 3800 Metern - quer durch die Anden

Belmond Andean Explorer
12 Bilder

Er verkehrt auf einer der höchstgelegenen Bahnstrecken der Erde: Der neue Belmond Andean Explorer durchquert in Peru das Hochland der Anden, der erste Luxus-Schlafwagenzug Südamerikas auf allerhöchstem Niveau.

Reisen mit dem Zug gehören zur angenehmsten Art der Fortbewegung. Doch auf die kommt es. Auch beim Service hapert es häufig. Wer nur mit der Deutschen Bahn unterwegs ist, weiß davon ein Lied zu singen. Zu einer ganz anderen Kategorie gehören jene Züge, die weniger einer Transportaufgabe von A nach B gewidmet sind, sondern aus touristischen Gründen ins Leben gerufen wurden.

Die britische Belmond Company hat sich mit ihren knapp 50 Hotels, Luxuszügen, Hausbooten, Kreuzfahrtschiffen und Safari Lodges auf das Luxus-Segment spezialisiert und betreibt inzwischen acht Nostalgie-Luxuszüge in Europa, Asien und Amerika. Darunter auch den berühmten Venice-Simplon-Orient-Express.

In Südamerika gehören seit Jahren der Belmond Hiram Bingham, der seine Gäste in Peru in stilvollen Pullmanwagen der 1920er Jahre nach Machu Picchu bringt, und nun der Belmond Andean Explorer zum Portfolio.

Von Cusco nach Arequipa 

Seit Anfang Mai verkehrt der neue Schlafwagenzug von Cusco nach Arequipa im Süden des Landes, eine Verbindung auf höchstem Niveau zwischen zwei Orten, die beide zum Welterbe der Unesco gehören.

Auf einer der höchstgelegen Bahnstrecken der Erde geht die Reise nach einem Stopover am in 3800 Metern Höhe durch die endlos weiten Hochebenen der Anden, wie auch ein Clip auf Youtube zeigt. Die wenigen Gäste an Bord reisen äußerst stilvoll: Neben Waggons mit Suite- und Doppelabteilen, mit Doppelbett, Einzel- oder Stockbetten und eigenem Duschbad, können die Passagiere die Ausblicke in die Landschaft aus einem Panorama-, einem Salon- und zwei Speisewagen genießen.

Der Reisepreis für die kürzeste Strecke mit zwei Tagen und einer Nacht im Zug von Cusco nach Puno am Titicacasee beträgt ab 480 US-Dollar. Für die Strecke von Cusco zum Titicacasee und weiter nach mit zwei Nächten im Zug zahlt man ab 1440 US-Dollar pro Person in der Doppelkabine.


tib

Wissenscommunity