Nach Oscar-Verleihung

Affäre mit Lady Gaga? Bradley Coopers Ex-Frau rudert zurück

Führte eine kurze und turbulente Ehe mit Bradley Cooper: Jennifer Esposito
Foto: Dennis Van Tine / Geisler-Fotopres / Picture Alliance
27. Februar 2019 12:9 Uhr
Mit einem Instagram-Kommentar hatte Jennifer Esposito die Gerüchte angeheizt, dass Bradley Cooper, der Freund des Models Irina Shayk, für Popstar Lady Gaga mehr als ein guter Freund sein könnte. Davon will sie jetzt nichts mehr wissen.
Es hat für hellen Aufruhr gesorgt: Als Lady Gaga und Bradley Cooper bei der Oscar-Verleihung händchenhaltend auf die Bühne kamen, um eine emotionale, intime Version des Songs "Shallow" zu singen, eng aneinandergeschmiegt am Piano, gefühlt kurz vor einem romantischen Kuss. Der Song aus ihrem gemeinsamen Filmprojekt "A Star Is Born" hatte die Trophäe für den "besten Song" gewonnen. Und im Publikum saß: Coopers Freundin Irina Shayk. Das Model ist die Mutter seiner kleinen Tochter Lea.
Obwohl die 33-Jährige keine Miene verzog und Lady Gaga nach der Performance noch herzlich umarmte, kochen seit der Oscar-Gala die Gerüchte hoch. Sind Gaga und Bradley Cooper, 44, wirklich nur Schauspiel-Kollegen und gute Freunde? Schwer vorstellbar, wenn man den Auftritt gesehen hat. Oder geht da doch mehr? Ein Kommentar von Coopers Ex-Frau Jennifer Esposito, 45, ließ die Spekulationen noch einmal angeheizt.

Instagram-Kommentar sorgte für Spekulationen

Angefangen hatte alles mit einem Instagram-Posting des US-Comedians David Spade. Er schrieb: "Besteht irgendeine Chance, dass die beiden nicht miteinander rummachen?" Und darunter kommentierte ausgerechnet Coopers Ex ein simples "Ha!"
Aus diesem knappen Kommentar entstand direkt erneuter Rummel: Angeblich hätte Esposito damit angedeutet, dass sie dem Schauspieler das Fremdgehen zutraue, dass sie vielleicht sogar mehr darüber wisse. Natürlich sagt aber ein einfaches "Ha" nichts darüber aus. Das stellte jetzt auch Jennifer Esposito selbst klar.
"Ich bin so verwirrt", schrieb sie bei Twitter. "Ich steige aus dem Flugzeug und sehe, dass mein Kommentar 'Ha' unter einem Witz von David Spade viral geht!? Sind alle verrückt geworden? Jetzt beleidige ich schon irgendwie einen Ex, indem ich über den Gag von jemand anderem lache? Bitte macht euren Wahnsinn unter euch aus." Klare Worte.

Lady Gaga und Bradley Cooper "spielten nur eine Rolle"

Laut "The Wig" sagte ein Insider zudem, “Irina weiß, dass Bradley und Gaga Künstler sind. Es ist kein problem für sie. Die beiden haben für die Oscar-Perfomance ihre Rollen gespielt." Immerhin hatte Coopers Ex-Frau Jennifer Esposito früher aber durchaus pikante Details über den Schauspieler verlauten lassen: "Er war lustig, klug, übermütig, arrogant und ein Manipulator."
Anzeige
Anzeige

"A Star Is Born"

Lady Gaga und Bradley Cooper als verliebtes Musikerpärchen

wt