Sänger in Frauenkleidern

Daniel Küblböck: Rätsel um bislang unbekannten Instagram-Account

Vermisster "DSDS"-Star

Das bewegte Leben des Daniel Küblböck

Kaum noch Hoffnung für Daniel Küblböck: Der Sänger wird vermisst. Der 33-Jährige war Gast des Kreuzfahrtschiffs "Aida Luna" von Hamburg nach New York. Aida Cruises teilte mit, dass vor Neufundland ein Passagier von Bord gegangen sei. "Ein Kabinencheck wurde durchgeführt, der bestätigte, dass ein männlicher Gast, Daniel Küblböck, vermisst wird.“ (Aida Cruises) 2003 wurde Küblböck durch die RTL-Castingshow "Deutschland sucht des Superstar" bekannt. Seitdem war der Sänger Gast in TV-Shows und deutschlandweit bekannt. Daniel Dominik Küblböck wird 1985 im bayerischen Hutthurm geboren. Nach dem Hauptschulabschluss absolviert er eine Ausbildung zum Kinderpfleger. 2004: Nach einem Verkehrsunfall wird Küblböck wegen Fahrens ohne Führerschein und Körperverletzung angeklagt und zu einer Geldstrafe von 25.000 Euro verurteilt. Der 2004 erschienene Kinofilm "Daniel, der Zauberer" gilt bis heute als einer der schlechtesten deutschen Filme aller Zeiten. Es war der Tiefpunkt seiner Karriere. 2011 lässt sich der Musiker von der damals 70-jährigen Immobilien-Millionärin Kerstin Elisabeth Kaiser adoptieren und tritt seitdem mit dem Künstlernamen Kaiser-Küblböck auf. 2015 nimmt Küblböck als Kandidat an der achten Staffel der RTL-Show "Let's Dance" teil. Zuletzt lebte Kaiser-Küblböck in Berlin und Palma de Mallorca. mehr…
10. September 2018
Was geschah mit Daniel Küblböck? Diese Frage beschäftigt Fans, Freunde und Familie. Ein Instagram-Account mit Bildern des Künstlers von der "Aida Luna" in Frauenkleidern wirft weitere Fragen auf.
Das plötzliche Verschwinden von Daniel Küblböck (33, "You Drive Me Crazy") lässt seine Fans fassungslos und mit vielen Fragezeichen zurück. Nach derzeitiger Faktenlage verschwand der Künstler am Sonntag in den frühen Morgenstunden von der "Aida Luna" vor der Küste Neufundlands. Eine sofort eingeleitete Suchaktion blieb erfolglos und wurde am Montag beendet.
Ein erst jetzt bekannt gewordener Instagram-Account sorgt mittlerweile für weitere Fragezeichen. Auf dem nicht verifizierten Instagram-Account mit dem Namen rosa_luxem, der erst am 2. September angelegt wurde, scheint Küblböck während der Reise Bilder von sich online gestellt zu haben. So sind dort unter anderem Schnappschüsse aus Island zu sehen und mehrere Selfies, die Küblböck stark verändert auf dem Kreuzfahrtschiff zeigen.

Postete Daniel Küblböck Selfies vom Schiff?

Auf den Bildern, die teilweise in einer Schiffskajüte, teilweise auch in anderen Räumlichkeiten aufgenommen wurden, trägt Küblböck offenbar Frauenkleider, reichlich Schmuck und ist teilweise geschminkt. Die Selfies wurden außerdem unter anderem mit den Hashtags "#transformation", "#transsexuelle" und "#aida" garniert. Ob Küblböck die Postings tatsächlich selbst abgesetzt hat, ist nicht belegt. 
Seine eigentlichen und verifizierten Facebook- und Instagram-Accounts bediente Küblböck bereits seit Juli nicht mehr. Auf einer seiner Facebook-Fanseiten schrieb der Musiker jedoch vor wenigen Wochen, dass er auf einer Berliner Schauspielschule das Opfer von Mobbing geworden wäre und er derzeit körperliche und seelische Probleme habe. Der Post wurde allerdings mittlerweile, kurz nach den ersten Meldungen seines Verschwindens, wieder gelöscht.
Anzeige
Anzeige

Vermisster "DSDS"-Star

Das bewegte Leben des Daniel Küblböck

jek/SpotOnNews