Fred Durst

Der Limp-Bizkit-Frontmann lässt sich scheiden

Fred Durst und Kseniya Beryazina einst bei einer Veranstaltung in Hollywood
Foto: DFree / Shutterstock.com
12. September 2018
Diese Ehe war offenbar nicht für die Ewigkeit bestimmt: Fred Durst von Limp Bizkit hat die Scheidung von seiner Ehefrau Kseniya eingereicht.
Nach rund sechs Jahren steht die Ehe von Fred Durst und Kseniya Beryazina vor dem Aus. Das berichtet das US-Promi-Portal "TMZ". Der Sänger der vor allem Ende der 1990er Jahre und Anfang der 2000er Jahre sehr erfolgreichen Nu-Metal-Band Limp Bizkit ("Nookie") habe am Dienstag in Los Angeles die Scheidung eingereicht, wie aus entsprechenden Gerichtsdokumenten hervorgehen soll.
Die Ehe war ein Geheimnis
Durst und Beryazina heirateten 2012, die Eheschließung wurde der Öffentlichkeit allerdings erst gut drei Jahre später bekannt. Der Musiker und die Maskenbildnerin haben keine gemeinsamen Kinder. Für Durst ist es bereits die dritte Ehe, die scheitert. Von 1990 bis 1993 war er mit Rachel Tergesen verheiratet, aus dieser Ehe stammt Tochter Adriana (28). Die Ehe mit Esther Nazarov hielt 2009 nur drei Monate. Sohn Dallas (17) stammt aus einer weiteren Beziehung.
SpotOnNews
Anzeige
Anzeige