Extertal

Maskierter Clown erschreckt Autofahrerin in voller Fahrt

Mit einer Clownsmaske verkleidet ist eine unbekannte Person vor das Auto einer Passantin gesprungen (Symbolbild)
Foto: Herbert Neubauer / Picture Alliance
12. September 2018
In NRW ist ein maskierter Clown vor ein fahrendes Auto gesprungen. Die Fahrerin des Wagens kam mit dem Schrecken davon, doch in der Gegend hatten sich derartige Vorfälle in letzter Zeit gehäuft.
Im Kreis Lippe in NRW hat eine als Clown verkleidete Person einer Autofahrerin einen gewaltigen Schreck eingejagt. Wie die Frau gegenüber der Polizei angab, fuhr sie am Montagabend gegen 21.30 Uhr durch die Gemeinde Extertal, als ihr eine Person mit einer Clownsmaske vor den Wagen sprang. Die Fahrerin konnte das Auto rechtzeitig abbremsen. Als der Unbekannte jedoch auf sie zukam, sei sie in die entgegengesetzte Richtung davongefahren. 

Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach der Person

Da die Frau die Beamten über ähnliche Fälle informierte, die sich in ihrem Bekanntenkreis zugetragen hätten, sucht die Polizei nun nach einer Person, die etwa 170 cm groß und schlank sei. Ein solcher Zwischenfall könne unter Umständen als "gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr" gewertet werden und sogar mit einer Freiheitsstrafe enden. Betroffene werden gebeten, ähnliche Erlebnisse der Polizei zu melden. 

Vorfall erinnert an "Horrorclowns" 2016

Im Oktober 2016 gab es eine Reihe von Fällen, bei denen sogenannte "Horrorclowns" Passanten erschreckt, verfolgt und sogar angegriffen haben.

10 Geheimnisse

"Meister des Schreckens": Warum Stephen King seinen größten Flop Michael Jackson verdankt

she/jek/mod
Anzeige
Anzeige