Instagram-Kampagne

"Gab's schon": Neuer Aldi-Spot veralbert Internet-Trends

Instagram-Kampagne

"Gab's schon": Neuer Aldi-Spot veralbert Viraltrends

Discounter Aldi Nord hat Instagram als Werbekanal für sich entdeckt. In einem 60-sekündigen Spot werden die größten Social-Media-Hypes der letzten Jahre durch den Kakao gezogen. mehr…
5. September 2018
Discounter Aldi Nord hat Instagram als Werbekanal für sich entdeckt. In einem 60-sekündigen Spot werden die größten Social-Media-Hypes der letzten Jahre durch den Kakao gezogen.
Bei Aldi geht es werbemäßig in großen Schritten in die Moderne. Erst vor zwei Jahren schaltete der Discounter erstmals Fernseh-Werbung, nun ist man schon im Instagram-Zeitalter angekommen. Mit einem 60-sekündigen Clip nutzt Aldi Nord erstmals das soziale Netzwerk als Kommunikationskanal. In dem Instagram-Video werden unter dem Motto "Das gab's schon" die größten Viral-Hypes der letzten Jahre veralbert. 
So dient ein Aldi-Markt als Kulisse für Ice Bucket Challenge und Harlem Shake, sogar der Epic Split wird von den Aldi-Mitarbeitern vorgeführt. Der Kunde im Clip jedoch reagiert jeweils mit einem abschätzigen "Gab's schon".
Auch in Sachen Influencer gibt sich Aldi Nord selbstironisch. Statt real existierende Instagram-Größen einzuspannen, wie es Konkurrent Lidl seit Neuestem tut, wird mit "Oma Ehrlich" eine eigene Influencerin mit handfestem Ruhrpott-Charme präsentiert. Ab 9. September wird Oma Ehrlich auch auf dem Youtube-Kanal von Aldi in Aktion treten.
Der Clip wurde von der Agentur Territory webguerillas kreiert, die zum Verlag Gruner+Jahr gehört, in dem auch der stern erscheint. 
Anzeige
Anzeige