User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

1 Kilobyte

welche ausdehnung - masse hat ein kilobyte, in meine jugeng waren das ungefähr 2 kilogramm
Frage Nummer 12891
Antworten (11)
Wenn das stimmen würde, müsste allein eine Diskette über 2 Tonnen wiegen. ;)
Was ist denn schwerer? Ein Kilo Gold, oder ein Kilo Federn?
Die Technik macht natürlich Fortschritte. Heute haben 1 Kilobyte im Schnitt gerade mal die Masse von etwa 4 Nanogramm. Bei den enormen Speicherkapazitäten moderner Festplatten würden schwerere Kilobyte sonst zu erheblichen Unwuchten führen, immerhin wiegt eine binäre '1' bekanntlich ein wenig mehr als eine binäre '0'.
@shred: Dafür gab es früher sogar Software. Diese hat die Nullen und EInsen gleichmäßig über die Platte verteilt, damit diese immer schön rund läuft.
Allerdings wurde damals auch noch die Feuerwehr gerufen, wenn man eine Festplatte löschen wollte.
soll das ein Witz sein? Ein Kilobyte ist eine Einheit für Speicherplatz in einem Computer, der hat schon deshalb nichts mit 2 Kilogramm zu tun, weil man mit Kilogramm masse misst. genausogut kann man fragen wie lang dauert ein Kilobyte und geht es heute schneller?
Hehe Scherzfrage oder nicht es gibt eine Antwort.

Masse die benötigt wird um 1 KiloByte also 1024 Byte also 8192 Bit zu speichern.

Das war sicher mal eine ganze Menge aber heutzutage geht das in den Bereich des unmessbaren.

aber hier mal ein Rechenweg zur Ermittlung:

Gewicht der Platte/Größe der Platte in GB = Gewicht je GB

Gewicht je GB/1024/1024 = Gewicht je Kilobyte

bitteschön.
Aktueller Technikstand:

Eine Lochkarte hat ungefähr 80 Byte, macht bei 1024/80 rund 13 Lochkarten.

Häufig genutzt wird folgendes Maß: 18,7 cm × 8,3 cm x 0,17mm . Da sind wir schon um einiges leichter als 2kg :-). Es lebe der Fortschritt!
Kilobyte und Kilogramm sind 2 sehr unterschiedliche Dinge.

Das Kilogramm ist ein Gewicht.
Das Kilobyte ist eine Mengenangabe.

Das vorweg. Jetzt zu deiner Frage ein Byte ist Theoretisch mit 96 Atomen machbar (siehe Link)
Ein Kilobyte hat somit 1024*96 Atome = 98304 Atome in der Praxis erhöht sich die Zahl etwa um das 100 fache d.h. 98304 * 100 = 9830400 Atome (Eisen weil magnetisch) Jedes Eisenatom wiegt 55,845 u das macht dann also 548978688 u für die aktuelle Variante (die mal 100). Die Umrechnung in KG sähe dann so aus Gewicht = 6,02214179(30)*10hoch23*548978688. Das wäre dann ein ziemlich nah an der Wahrheit liegendes Ergebniss.
@Yash: Bist du ein Yeti? Die Frage ist vom Januar 2011, und war damals schon doof.
Zei Kilogramm wäre ja riesig? Ich glaube nicht, dass man ein Kilobyte heute überhaupt noch in Massen angeben kann
Ohne helmi gegen die Wand gelaufen ?