User Image User
User Image User

Noch Fragen?

140 Neue im Dorf!

- afrikanische Asylbewerber - und seitdem 12 nächtliche Einbrüche (Kindergarte, Schule, Gemeinde, Frieure, Einzelhandel - alle in 800m Umkreis.
Darf man einen Zusammenhang nicht nur vermuten, sondern diese Vermutung auch äußern?
Seltsame Art der Dankbarkeit...
Frage Nummer 101166
Antworten (15)
Gääähhn!
OT: Wie sieht es eigentlich mit deinem Gold aus? War dein Tipp nicht immer, man solle sein Geld in Gold anlegen?
@bh: beim Goldkauf war starmax nie konsequent. Sind andere aber auch nicht. Die AfD verkauft zur Parteienfinanzierung Goldmünzen. Und freut sich. Der Preisverlust ärgert mich auch, nur verkaufen ist jetzt natürlich nicht sinnvoll.
@bh: Off Topic. Was ist denn aus dem Laptop geworden?
MfG primusinterpares
Gast
Wie sollte die dankbarkeit denn aussehen, auf Knien täglich 3 mal die Hauptstrasse auf und ab rutschen? Diese Flüchtlinge kommen meist aus Kriegsgebieten wo täglich Grausamkeiten geschehen, die du dir nicht einmal vorstellen willst, dann doch lieber eine Smarties -Werbung bei RTL angucken. Hier angekommen gibts Klamotten von irgendeiner Heilsarmee, meist einen eingezäunten unter Bewachung stehenden Wohnbereich und keine Beschäftigung.
@Amos
Wann der Goldverkauf sinnvoll war, wird dir nur die Zukunft beantworten können. Für meinen Teil erwarte ich allerdings einen Preisverfall bis in die Region von 600-700 USD pro Unze. Wie es in Euro aussehen könnte, mag ich gar nicht beschreiben. Sollte sich Europa noch zusammenraufen und eine richtige Weltwährung als Euro auf den Weg bringen befürchte ich fast, wir sehen die 300 Euro pro Unze. Behalte dein Gold und investiere künftig in gute Standardwerte aus dem DAX, ESt50 und Dow, da gibt es wenigstens Dividende. Dein Gold macht nichts, außer Staub einfangen natürlich.
Zur Frage: wir haben hier alle 14 Tage 520 Flüchtlinge übergangsweise in einem alten Schulzentrum. Mit 380 Personen bereits ausgelastet. Bürgerproteste zwecklos. Noch Fragen, Kienzle?
Amos, was soll das heißen? Gold kauft - und vererbt -man, man verkauft es nicht.. So habe ich immer gehandelt. Und zur Zeit kaufe ich Gold zur Vermögensabsicherung auf, in einer bisher nicht gekannten Größenordnung - was mehr Probleme bereitet als gedacht..Lagerung Zürich Kloten.

Dankbarkeit: Du meinst, die klauen aus Langeweile?
Und nicht, weil der Glaube ihnen befielt, die Ungläubigen wo immer zu schädigen?
Demnächst sind die Frauen dran (im Nachbarort schon 2x).
Die jetzigen Preise sind verlockend. Allerdings: wenn der Goldpreis auf 700 $ pro Unze sinken sollte, kann ich in meinem Alter den Verlust nicht mehr wett machen. Übrigens reicht mir mein vorhandenes Kontingent als kleine Absicherung aus.
Die Tage, und das ist sicher, kommt bei uns auf der Straße auch ein Flüchtlingsheim hin. Keine Ahnung wer sich das von der Stadt ausgedacht hat.Fakt ist, von elf neuen Standorten, vier direkt machbar, steht unsere Straße an erster Stelle.
Diese Straße in MS gehört zu den "besseren" Wohngegenden in MS. Hier leben in der Waldsiedlung Familien mit größerem Einkommen. Ob das gut geht bleibt die Frage.
Bei meinen Eltern, etwa 1.5 km entfernt steht auch son Containerdorf. wir haben schon mehrfach beobachtet wie die ihren Müll bei den Nachbarn entsorgen.
Mir ist mal zufällig aufgefallen, kam da gerade mit dem Fahrrad lang, Informationshalber und hab gesehen, das die Kinder in blinder Zerstörungswut einen ganzen Spielplatz neben den Containern den Boden gleichgemacht haben.
Ich sehe Gold nur als Absicherung. Würdest du deine Kfz-Versicherung kündigen, weil sie dir nach einem Schaden die Prämie raufsetzt? Na also.
Außerdem verwendest du immer den Papiergoldpreis. Physisches Gold ist bei Anlieferung 25% teurer!

Bei Aktien sind die Einsteigskurse entscheidend, wenn man Gewinne erzielen will. Also warten, gibt es nach dem Crash für kleines Geld.
Flüchtlinge kommen meist aus anderen Kulturkreisen, das heisst nicht, dass das alles Heilige sind, die dafür dankbar sind, dass wir sie aufnehmen. Wenn sie hier stehlen und rauben, sollte man das nicht streng verurteilen, sondern als kulturelle Bereicherung sehen (Claudia Roth).
Das ist ein Problem Dorfdepp, Wir hier in MS haben nicht nur die Containerdörfer, nein auch noch hunderte Reihenhäuser die die Engländer vor ihrem Abzug bewohnt haben. Auch da wird viel untergebracht, aus Lemhäusern ins Reihaus, Na gut, die sind nicht mehr im allerbesten Zustand, aber halbwegs renoviert.Da werden die Familien untergebracht die gleich mit zwanzig Familienmitgliedern ankommen.
"Lehmhäuser"
Hat irgendjemand mal Claudia Roth als kulturelle Bereicherung in einem islamisch geprägten Land protestieren gesehen? Ich nicht.