User Image User
User Image User

Noch Fragen?

39 Jahre unschuldig in Haft

wie kann man dafür entschädigt werden?
Frage Nummer 102120
Antworten (8)
Auch viele Mio Dollar, die es sicher gibt, können keine 39 Jahre zurück bringen.
Die Zeit bringt Dir nichts zurück! Daß der Mann seinem falsch aussagenden Zeugen vergibt, kann ich nicht verstehen! Und die Justiz hat ja wohl völlig versagt.
39 Jahre sind ein halbes Leben. Wie viel ist ein Leben wert? 1 Million jedes Jahr?
Oder 10 Millionen?
1. Sind es nicht viele Millionen Dollar, sondern in dem US-Staat 30.000 Dollar im Jahr.
der Gute kommt auf maximal 1,2 Millionen Dollar. Gerade mal ausreichend, um ohne angesparte Rente ohne Rücklagen bis zum Ende leben zu können.
2. Kriegt man in Deutschland wenige. Knapp über 9000 Euro je Jahr, wobei die "ersparten Verpflegungskosten" verrechnet werden.
3. Warum soll er dem Zeugen nicht verzeihen? Das war ein kleines Kind, das von Polizei unter Druck gesetzt wurde und zur Aussage geradezu genötigt wurde.
4. Ich glaube nicht, dass er den Polizisten so großzügig verzeihen wird.
Das "kleine Kind" war immerhin 12 Jahre. Und dürfte bereits über ein Minimum an Verstand verfügt haben.
Hey ... Erwachsene lassen sich von der Polizei zu Aussagen nötigen. Da soll ein 12-Jähriger dem widerstehen können?
Es hat Leute gegeben, die einen Mord gestanden haben, damit die Verhöre aufhören.
Und wenn einem oft genug suggeriert wird, man habe doch was sehen müssen, dann kann es sicher dazu kommen, das man völlig überzeugt vor Gericht eine Aussage macht, die nicht stimmt.
Trotzdem sollte jeder die Konsequenzen so schwerwiegender Aussagen überdenken!
und laut den Medien war der Kleine gar nicht dabei sondern saß ein paar Ecken weiter im Schulbuss.