User Image User
User Image User

Noch Fragen?

3D-Drucker

Jetzt habe ich erstmals so einen 3D-Drucker live gesehen, in einem Mediamarkt. Ich habe mir eigentlich schon gedacht, dass das Wort "Drucker" irreführend ist. Aber vielleicht muss man bei festgefahrenen Begriffen auch mal das Gewohnte vergessen. Jedenfalls ist mein Interesse geweckt. Was man damit alles herstellen könnte. Hat jemand eine Ahnung, in welchen Preisbereichen sich diese Geräte bewegen?
Frage Nummer 71948
Antworten (10)
Den vom Mediamarkt kenne ich nicht. Im aktuellen Katalog des Onlienhändlers Pearl ist einer für knapp um 1.000,- €.
Bei so billigen Teilen muss man aber noch viel selber machen (IKEA-Prinzip)!
So ein 3D-Drucker stellt man sich nicht einfach so hin und dann spielt das Ding!
Ich rate dazu sich vor dem Kauf genau zu erkundigen, was alles notwendig ist!
Den ich im Mediamarkt gesehen habe, war nicht verkäuflich. Damit haben sie zur Demonstration Anhänger gefertigt. War recht groß, das Teil. Vom Boden aus ca. 1,3 Meter hoch, und einen halben Meter in der Breite.
Aber sag nicht, dass du Pilot bist, sonst denken die du willst ein Flugzeug entführen!
(Die NSA hat dich nach dieser Frage sowieso auf dem Schirm!)
Schau mal hier: http://www.3d-print-news.de/vergleich/personal-3d-drucker/ - in der letzten Ausgabe eine Computerzeitschrift (ich glaube, es war die CHIP, bin mir aber nicht mehr sicher, und online habe ich diesen Vergleich jetzt auf die Schnelle nicht wieder gefunden) - wurden die ersten Geräte für Heimanwender verglichen. Fazit: ab etwa 1700 Euro bekommst Du ein vernünftiges Gerät.
@socke: Die haben mich eh schon in ihrer Datei, als deutscher Soldat mit amerikanischer ID-Karte und Sozial-Vers-Nummer.
Das ist cool!
Moin,

diese Frage kann ich nicht wirklich pauschal beantworten. Es kommt drauf an, was du alles mit dem Gerät machen möchtest, bzw. was das Gerät alles können sollte. Ich wollte mir zum Beispiel immer einen 3D Drucker kaufen um Zahnräder und andere Kleinteile für meine ferngesteuerten Autos herzustellen. So ein Gerät lag ca. bei 1000€. Es gibt aber auch günstigerere Varianten. Am Besten du schaust einfach mal selbst nach.

Ich hoffe das war hilfreich.

Viele Grüße
Das sagt Computerbild: "Die Preise für einen 3D-Drucker für den Heimgebrauch liegen mittlerweile bei 400 bis 1.500 Euro. Wer sich zu den Glücklichen zählen kann, die schon im Besitz eines eigenen Geräts sind, drucken sich zuhause munter Handyhüllen sowie allerlei andere Alltagsgegenstände aus."

Ich denke das beantwortet deine Frage ganz gut.

Cheers
Hey SpeedyGonzalesTippser, drei Minuten für ausloggen - einloggen und Text eingeben ist ziemlich lang. Das konntest du schon schneller!