User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ab welchem Alter ist Schach spielen mit Kindern sinnvoll?

Frage Nummer 40056
Antworten (4)
Entgegen anders lautenden Gerüchten halten sich die meisten Kinder nicht an von Erwachsenen festgeschriebene Entwicklungszeitpläne, sondern nehmen es sich mit jugendlicher Frechheit heraus, im einen Bereich voraus zu preschen und im anderen hinterher zu hinken. Schach kannst du also mit deinem Kind spielen, sobald es in der Lage ist, ein Verständnis der einzelnen Spielfiguren und -züge zu entwickeln. Und idealerweise, solange ihr beide daran Spaß habt.
Ich habe bereits mit 5 oder 6 Jahren im Volks/Grundschulalter mit meinen Eltern Schach spielen können. Aber generell ein Alter zu nennen ist wohl nicht möglich.
Ich denke, dein Mann kann mit dem Training beginnen. Natürlich darfst du keine ausgeklügelten Strategien und 20 im voraus geplante Züge erwarten. Aber mit 10 kann man die Regeln und Spielprinzipien von Schach durchaus verstehen. Vergiss nicht: Kinder lernen schnell!
Dann wird es aber höchste Zeit, dass dein Sohn das Spiel erlernt. Bereits im Alter von 4 Jahren kann damit eigentlich begonnen werden. Das Spiel fördert das logische Denkvermögen. Nachweislich lernen die Kinder in der Schule dann auch besser. Das Spiel fördert die Konzentration und das räumliche Denken. Es bringt also nur Vorteile.