User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

ab welchem alter kann alzheimer auftreten bzw diagnostiziert werden?

ich bin gerade erst 35 jahre alt geworden. in den letzten monaten konnte ich vermehrt feststellen nicht die richtigen worte zu finden. ich kann die gedichte meiner tochter nur ganz schwer lernen, nach dem urlaub hab ich mein passwort vergessen und sogar schon die adresse die ich berufl. zweimal wöchentlich verwende. was kann ich tun?
Frage Nummer 33836
Antworten (7)
Das nicht unbedingt eine Frage des Alters. Du kannst Dein Gedächtnis trainieren.
Ich glaube ich wusste es mal.
Ab deinem !
Gast
der jüngste alzheimer pat, von dem ich hörte, war eine 19jährige frau.
Das klingt für mich nicht nach Alzheimer, sondern eher nach einem Schilddrüsenproblem (meistens steckt die Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis dahinter). Bei einer Tendenz zur Unterfunktion sind Gedächtnisprobleme dieser Art jedenfalls ganz typisch. Ich empfehle eine umfassende Diagnostik beim Schilddrüsenspezialisten (Endokrinologie) und lasse einen Link da, der weitere typische Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion auflistet. (Es könnte natürlich auch was anderes sein, aber Schilddrüsenprobleme sind sehr weit verbreitet und deshalb liegt der Verdacht einfach nahe.)
Laut Mediziner kann Alzheimer ab 65 Jahren ausbrechen Allerdings gibt es genug Fälle, bei denen die Betroffenen um einiges jünger waren. Ich glaub der jüngste Patient, von dem ich jetzt Bescheid weiß, war 27 Jahre alt. Diagnostizieren kann man es anscheinend etwa 8 bis 10 Jahre vor Ausbruch. Allerdings gibt es mittlerweile auch Gen- Untersuchungen, bei denen festgestellt werden können, ob man für die Krankheit anfällig ist.
Alzheimer ist keine Frage des Alters, sondern vielmehr eine Frage der celebralen Bewegung. Je aktiver ein Mensch bleibt, desto unwahrscheinlicher ist die Erkrankung. Allerdings spielt auch eine Rolle, ob die Eltern Alzheimer hatten