User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ab welchem Alter sind die Geschichten von Caius der Lausbub geeignet? Mein Neffe wird 9. Wäre das was für ihn?

Frage Nummer 42920
Antworten (5)
Ich habe die Bücher als Kind sehr gern gelesen.
Nur mit 8 Jahren ist der Bub vielleicht noch zu jung, um sich in Geschichten hineinzuversetzen, die im Alten Rom spielen. Das Verständnis dürfte noch nicht so weit entwickelt sein. Eher in 2 bis 3 Jahren.
Ist natürlich vom individuellen Reifegrad und seiner allgemeinen Entwicklung abhängig.
Da es sich bei dieser Buchreihe Rom um ein explizit als Jugendliteratur ausgewiesene Sammlung dreier Bücher handelt, dürften Sie mit den informativ gestalteten aber trotzdem spannenden Geschichten aus dem Leben des jungen Caesar kaum falsch liegen. Besonders die Kombination aus Geschichtswissen gepaart mit vielen humorvollen Passagen und Ideen erfreut sowohl jung als auch alt gleichermaßen.
Da die Geschichten von Caius der Lausbub ein Kinder und Jugendbuch ist, ist es auch für einen neun Jährigen sehr gut geeignet. Es ist sogar lehrreich und macht Spaß zu lesen. Dieses Buch ist Spanend, lustig und interessant geschrieben. Eigentlich ein muss für kleine Lausbuben.
Die antiken Jugendkrimis der Reihe Caius der Lausbub sind am besten geeignet für Kinder von 10 bis 12 Jahren. Wenn Ihr Neffe allerdings schon den ein oder anderen Jugendkrimi gelesen hat, wird es ihm sicher nicht schwer fallen, sich in diese Geschichten hineinzufinden. Sie sind so unterhaltsam geschrieben, dass auch erwachsene Vorleser nur ungern mittendrin aufhören und vermitteln ganz nebenbei ein Gefühl für die Welt vor 2000 Jahren. Notfalls könnten also auch einfach die Eltern vorlesen.
Übrigens: hat nichts mit dem Leben des jungen Caesar zu tun.