User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ab welchen Alter sind Reitstunden für Kinder geeignet? Ich habe bedenken bezüglich der Verletzungsgefahr?

Frage Nummer 29569
Antworten (4)
Es gibt eigentlich keine Grenze nach unten, außer der, das das Kind schon sitzen kann. Die verletzungsgefahr ist in dieser Zeit eher gering, weil immer ein Erwachsener das Kind stützt.
Gugst du hier: http://www.kinderreiten.info/kleinkinder-1-4-jahre/12-warum-wird-so-wenig-kleinkindreiten-angeboten
Eine Verletzungsgefahr besteht immer, sowohl als Kind, als auch für Erwachsene - dann dürfte man niemals mit dem Reiten beginnen. Wenn der Wunsch bei den Kindern da ist und das ist meistens im Grundschulalter der Fall, dann sollte man sie reiten lassen, finde ich.
Unsere Tochter hat mit 6 Reiten gelernt. Ich finde das ist gerade das richtige Alter, da Kinder bereits so verständig sind zu verstehen, dass der Umgang mit Pferden auch Gefahren birgt. Dennoch sind sie noch so unvoreingenommen, um einen unbefangenen Umgang mit diesen Tieren zu erlernen. Wichtig ist auch die richtige Wahl des Reiterhofes mit ordentlich ausgebildeten Tieren.
Bevor das Kind ruhig sitzen und das Gleichgewicht halten kann, ist es wirklich zu früh, mit dem Reiten zu beginnen. Ich halte nichts von Ponyhoftaktiken, wenn die Kinder auf dem Sattel gehalten werden, nur damit sie mal auf dem Pferd gesessen haben. Etwa ab der Grundschule, wenn das Kind es will.