User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Abblendlicht (Bi-Xenon) wird nach ein paar Sekunden rosa. Einseitig. Leuchtet aber. Ursache?

Frage Nummer 86804
Antworten (24)
Da steht wohl in absehbarer Zeit ein teurer Birnenwechsel bevor. Ich wünsche dir, dass es nicht ist wie bei den meisten 5er BMWs. Dort muss nämlich die komplette Scheinwerfereinheit samt Glas und Reflektor ausgetauscht werden. Kostet mal eben schlappe 500 Euro.
@bh: Das Bauteil nennt sich tschechisch nicht Birne, sondern Lampe.
Have a nice pear.
Bh_roth: Wer sich so 'ne Karre leisten kann, der hat sicher auch 500 Euro für ein Birnchen übrig.
@penetrant: "Lämpchen."
Have a nice bulb.
@ machine:

Tschechisch? oder technisch?
@moonshine: Es erfreut immer mein Gemüt, wenn jemand aufmerksam liest. Auf diesem Gebiet scheinst Du eine echte Konifere zu sein.
Have a nice day.
machine: Die Birne steckt in der Lampe.
Falsch bh, die Lampe steckt in der Leuchte.
MfG machine
Hier tritt dann automatisch § 2 in Kraft.
Und ich habe Ersatzbirnen im Auto.
@bh: Zur allgemeinen Verdeutlichung, siehe Link, und siehe Link.
Danach trinken wir uns wieder Einen.
MfG machine
Okay, wir gießen uns einen auf die Lampe. Korrekt?
Ich hab aber Birnen! (schmoll, mit Fuß auf den Boden stampf)
Lieber Amos, wir gießen uns einen hinter die Birne.
machine hat fachsprachlich (tschechnisch) völlig Recht. Fachsprachlich ist eine Birne etwas zu essen. Das, wo Licht 'raus kommt, ist eine Lampe.
Die Allgemeinheit aber spricht nicht Fachtschechnisch (war das nicht eigentlich chineastisch???). Ich halte "Birne" für mindestens so zielgerichtet bei der Kommunikation wie "Dienstgrad".
Ich habe Lampen, in die ich Birnen einschraube. Oder habe ich Leuchten, in die ich Lampen einschraube? In der Mikroskopie nennt man Xenonlampen übrigens Brenner.
Und so kann man auch mit kleinen Sachen Usern eine Freude machen.
MfG machine
Eye ing eye, datt mitti "Birne " und den "Dienstgrad" fiel mich erst bei datt zweite Lesen auf. Lassdatt bloß nich dem bh hören.
MfG machine
@ machine
Nicht nur Usern. Auch im Baumarkt geht das. Wenn ich eine Birne will und den Verkäufer nach Lampen frage, schickt der mich in die Lampenabteilung, obwohl die Birnen in der Elektroabteilung sind. Da kommt richtig Freude auf, wenn man richtig argumentiert, aber nicht verstanden wird.
Ok dorfdepp, die Begriffe Glühbirne und Glühlampe werden synonym verwendet. Das sollte meinerseits keine Klugscheisserei sein. Da wir uns hier aber in einer Wissenscommunity befinden, wollte ich das ´mal an den Tag bringen. ;-)
Have a nice day.
Strenggenommen sind Glühbirnen, Halogenstäbe etc unter dem Oberbegriff "LEUCHTMITTEL" zusammenzufassen. Aber das ist den meisten verkäufern imBaumarkt (oder beim Autozubehör) schon zu hoch.
Ist klar, hphersel,
du fragst deine Frau nicht, ob sie mal eine 60W-Birne holen kann, wenn du auf der Leiter stehst, sondern fragst nach einem 60W-Leuchtmittel. Lebensfremd, finde ich.
abgesehen von der Wortwahl würde ich in dem von Dir postulierten Fall meine Frau wirklich nicht fragen - ich hätte die Glühbirne gleich mitgenommen...
@ hphersel
Das klingt vernünftig. Du nimmst also eine Glühbirne mit, und kein Leuchtmittel.