User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Abflussrohre reinigen - Wer kennt sich damit aus und kann mir helfen?

Mein Abfluss ist verstopft. Ich würde der Umwelt zur Liebe gern auf Chemikalien verzichten. Wer kennt ein gute und effektive ökologische Alternative?
Frage Nummer 9527
Antworten (6)
Versuchen Sie es mit dem Klassiker Pümpel oder mit einer Metallspirale.
Schraub mal den Sipohn auf. Da sitzt mit Sicherheit das Übel. Eimer drunterstellen nicht vergessen.
1. Pömpel (Abfluss mit nassen Waschlappen abdichten)
2. Knie abschrauben und die Haare und den Schwabbelkram rausangeln (würg)
3. Rohrreiniger holen. Der hat eine lange Bürste, mit der er fast bis zum Kanal kommt.
Chemie NIE!
Es gibt auch biologische Mittel, die in flüssiger Form, ganz wie Chemikalien, in den Abfluss zu leeren sind. Davon abgesehen könntest du natürlich die Rohre aufschrauben, um das zu entnehmen, was die Sache verstopft. Schau doch mal hier: www.abfluss-verstopft.info.
Die gute alte Saugglocke ist eine ökologische Methode zur Reinigung. Der Trick dabei sit es, den unteren Rand der Saugglocke mit Vaseline einzureiben. Dadurch schließt sie besser. Zur Unterstützung kann gewöhnliche COla in den Ausguss gekippt werden.
Versuch es mal mit einer klassischen Suagglocke, wenn das Zeugs nicht allzu fest sitzt, müsste sich damit schon was lösen lassen. Wenn das nicht reicht, kannst dir eventuell das Zeugs hier bestellen: http://www.bio-spiral.de/ Habs selber noch nicht ausprobiert, meine Nachbarin nimmt das aber und meint, das sei gut.