User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Abnehmen, ohne Sport. Geht das? wenn ja wie

ich habe etwa 15 Kg Übergewicht. Davon möchte ich runter. Da ich schon über 60 bin, kommt Sport nicht in Frage. Was kann helfen außer f d H
Frage Nummer 94246
Antworten (11)
Problem. Da Sport nicht möglich ist, nur die Montignac-Methode.
Langfristig hilft dann gesunde Kost und nicht mehr essen, als du verbrauchst. Die Methode von Amos hilft gut, aber langfristig musst du deine Ernährung umstellen.
'Eine Frage noch: Wieso kannst du wegen deinem Alter keinen Sport machen? Gerade in diesem Alter ist Sport total wichtig. Schon für deine Herz- Kreislaufkondition. Oder hast du ein Gebrechen, das dich daran hindert? Du nennst allerdings als Grund nur dein Alter, da bist du doch noch mitten im Leben.
Liebe Elfi: die Montignac-Methode ist eine Ernährungsumstellung, keine Diät oder Reduktionskost. Ich habe mich damit auch berufllich intensiv beschäftigt. Ausprobieren!
Was ist das denn für eine dumme Begründung? Sport kommt nicht in Frage, weil ich über 60 bin. Mir sind beim Marathon Opas davon gelaufen, die fast doppelt so alt waren wie ich.
Etwas Bewegung ist immer drin.
Ansonsten kann man den Stoffwechsel beschleunigen. Ingwer hilft. Und Äpfel.
Lieber bh: da muß ich widersprechen. Du kennst unsere Gespräche! Ist leider nicht immer möglich.
Hi, wenn du gesund abnehmen willst kannst du das auch ohne Sport schaffen, du musst nur die richtige Methode finden. Ich persönlich hab innerhalb drei Monate 12 Kg losgeworden durch Protein- Shake. Wenn du schnell abnehmen willst kannst du am Anfang alle drei Mahlzeiten mit dem Shake ersetzen, allerdings empfehle ich dir nur dein Abendessen zu ersetzen, so habe ich gemacht. Ich nehme das Power Eiweiß Plus von Hansepharm in der Sorte Schoko. Mir wurde den Shake von der Apothekerin empfohlen und ich wurde nicht enttäuscht. Man nimmt zwar langsam ab (ca. 4 Kg pro Monat) aber dafür ganz gesund und ohne Jo-Jo Effekt, was ganz wichtig ist. Der Erfolg ist garantiert, einfach ausprobieren!
Hallo,
um zuverlässig und ohne Sport abzunehmen gibt es eine sehr gute Zusammenstellung von - teilweise sogar wissenschaftlich untermauerten - Tipps und Anregungen unter diese Adresse:
www.schnell-abnehmen-ohne-sport.org
Die Seite kann ich Dir wärmstens ans Herz legen. Zumal sie verschiedene, bewährte, seriöse und vor allem auch bezahlbare (!) Programme miteinander vergleicht und testet. Die Seite habe ich schon mehrmals an Bekannten weiter empfohlen und alle, die es mit Abnehmen ernst gemeint haben, sind 100% zufrieden! :-)
Viel Erfolg dabei und LG
Denke auch das mit Ü60 Sport noch möglich ist, natürlich angepasst. Wie wäre es mit Nordic Walking beispielsweise? Da sehe ich auch öfters ältere Damen und Herren. Außer es geht körperlich wirklich nicht. Außerdem hilft eine langfristige Ernährungsumstellung. Beispielsweise: Nicht 3 große Mahlzeiten am Tag, eher auf 5 kleinere verteilen und ganz viel Gemüse.
Sarah80 hat recht, Sport ist Ü60 möglich und weit drüber!

Mein Vater ist 84 und läuft langsam und mit etwas Gleichgewichtsschwierigkeiten. Dennoch läuft er erfreulicherweise täglich ein wenig ums Karree! Darüber hinaus hat er sich auf meine Empfehlung ein Mini-Trampolin gekauft - mit Geländern. Er macht 10 Minuten jeden Tag mit zunehmendem Erfolg und ein immer besserem Körpergefühl.

Anfangs reicht ein Schwingen, was man langsam steigert, bis man ins sanfte Springen kommt. Es fällt ihm leicht, weil es im Haus ist und das Springen kann sogar viel Spaß machen.

Nordwalking ist auch sehr gut und hat natürlich den Vorteil, dass man in der frischen Luft ist, dennoch beansprucht Trampolinspringen auf einer leicht anpassbaren und sanften Art wesentlich mehr Muskeln und es stärkt das Immunsystem, weil die Lymphfüssigkeit leichter gefördert wird.

Also, Über 60 zu sein ist nicht nur kein Grund Bewegung zu streichen. Übrigens unser Körper ist ein Bewegungskonstrukt und ohne Bewegung kann sich kein Körper dauerhaft gesund erhalten. Wie Du siehst, Sport muss nicht gleich Stress bedeuten! :-)

Viel Erfolg dabei.
Wenn es ums Abnehmen geht, geht es ja eigentlich darum, den Fettanteil zu verringern und nicht darum, dass lediglich weniger auf der Waage steht.
FdH ohne Sport führt in erster Linie dazu, dass der Körper Muskelmasse abbaut. Da Muskeln relativ schwer sind, ist damit zwar auf der Waage ein Gewichtsverlust zu sehen. Der Fettanteil hat aber trotzdem eher zugenommen.

Ohne Sport geht also gar nichts.
Sport heiß nicht notwendigerweise Leistungssport, aber den Arsch bewegen muss man schon.
Ein Freund von mir ist 91 und geht noch regelmäßig ins Fitnessstudio. Entsprechend fit ist er auch.

Da Studios relativ teuer sind: Es geht auch ganz ohne Geräte. Im Fernsehen gibt es z.B. regelmäßig Gymnastik-Sendungen. Oder man fährt im Sommer (mit dem Fahrrad) zum Baggersee und schwimmt dort eine Runde (oder mehrere). Da kann mann dann auch eine Menge anderer älterer Leute besichtigen, die nicht versuchen, sich so billig herauszureden.
Vor dem Essen eine Dosis hiervon --> Klick nehmen, somit isst man schon weniger, da das Sättigungsgefühl früher einsetzt. Somit konnte ich jetzt nach 3 Wochen ohne jegliche anderweitige Ernährungsumstellung oder sportliche Aktivitäten die ersten Erfolge erzielen. Wenn man sich dazu noch mehr bewegt und sich gesünder ernährt werden die Pfunde Purzelbaum schlagen!