User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Algebra zu schwierig für US-Schüler......

.....deshalb soll es an manchen Schulen komplett vom Lehrplan gestrichen werden. Um den Schülern die Zukunft (z. B. bei der Polizei) nicht zu verbauen.
Nein, kein Aprilscherz.
http://www.sueddeutsche.de/bildung/schule-us-professor-will-algebra-vom-lehrplan-streichen-1.2928279
Was meint Ihr dazu?
Frage Nummer 3000044453
Antworten (22)
Richtig so, kapiert eh kein Schwein ,unsere Schüler sind auch nicht besser:

http://www.der-postillon.com/2015/03/peinlich-99-prozent-aller-grundschuler.html
Grundsätzlich sollte man schwere Fächer streichen. Nur noch Lesen, Schreiben, Rechnen. Dann macht auch jeder das Abitur nach 4 Jahren. Weniger Schüler, weniger Lehrer, weniger Schulen, weniger Hausmeister, weniger Kosten.
Wie sollte ein Polizist ohne Algebra seine Bestechungsgelder richtig berechnen?
Amos ... in vielen Berufen muss man doch gar nicht rechnen können ...
Willst du es den Absolventen unnötig schwer machen?
Lesen und schreiben muss fast jeder können, aber rechnen sollte nach der Grundschule vom Lehrplan gestrichen werden.
Dann kann man das Wechselgeld im Supermarkt nachrechnen und als Polizist evtl. Bussgelder plus-rechnen.
(Addieren ist dann ein zu schweres Fremdwort)

Von anderen Fächern wollen wir doch gar nicht reden ... wer braucht im späteren Berufsleben schon Biologie, Physik, Chemie oder Erdkunde?
Mit Lesen, Schreiben und Grundrechenarten kommen die meisten im Leben doch aus.
Dann kann man sein Grundabitur nach der, sagen wir mal, 6. Klasse machen.
Wahnsinnsidee, Skorti!
Was man da an Bildungsausgaben sparen könnte!
Die Universitäten wären dann auch nicht mehr nötig, oder?
Skorti - glaubst du wirklich was du da schreibst?

"""Lesen und schreiben muss fast jeder können, aber rechnen sollte nach der Grundschule vom Lehrplan gestrichen werden. Dann kann man das Wechselgeld im Supermarkt nachrechnen und als Polizist evtl. Bussgelder plus-rechnen. (Addieren ist dann ein zu schweres Fremdwort)"""
Habe zu dieser Aussage die Kassiererin vor Augen, die nicht in der Lage war 10% von 14,99Euro aus zu rechnen um diese minus zu rechnen. Kassiererin war angeblich Studentin die nebenbei was verdienen wollte.

"""Von anderen Fächern wollen wir doch gar nicht reden ... wer braucht im späteren Berufsleben schon Biologie, Physik, Chemie oder Erdkunde?"""
Zu Erdkunde: da fallen mir die Engländer ein, welche bei ihrem Urlaub in den Alpen den fehlenden Meeresstrand bemängelten.
Hi Figgi ... nur für Dich:

Ironie Off ...
Einstellungstest mit einer Abiturientin:
auf einer blanken Europaumrisskarte sollen die wesentlichen Länder in die passenden Konturen eingetragen werden.
Sie hält die Karte verkehrt herum. Schweden und Italien hatten danach ganz erstaunliche Konturen. Von der übrigen Zuordnung schweige ich besser.
lineare Algebra tut es zur Not auch
Machen wir uns doch nichts vor: Die Ansprüche an die schulischen Prüfungsanforderungen sind in den vergangenen Jahrzehnten mehr und mehr gelockert worden. Wenn von einem heutigen Einser-Abiturienten das Abi mit den Prüfungsaufgaben von 1965 abgelegt werden müsste, käme er mit Glück auf eine drei!

Dass Professoren gelegentlich zu dümmlichen Verlautbarungen neigen, ist keine US-Spezialität.
Eine Doktorarbeit an einer deutschen Uni enthielt mal 80 Fehler pro Seite und mußte von einem Lektor gegengelesen werden. Erbärmlich. Und das nimmt zu. Mittlerweile gibt es bereits Profi-Korrektoren!
amos, willst du Legasthenikern den Weg zur Uni versperren?
Ja, DOOFER!
Ohne einen Funken schlechten Gewissens.
Bei meiner Doktorarbeit zum Dr. Med hab zwei Bücher seitenweise kopiert und dann Themenhaft zusammengefügt. Nun ja,ich hatte keine Zeit, 18 Std KH am Tag, jedes WE 48 Std Schichten. Was sollte ich da machen. Ende vom Lied. Mit der Gitarre vorm EDEKA.
@moony: das ist Unsinn. In meinem Bekanntenkreis habe ich den Geschäftsführer einer mittelständischen Firma, studierter Ingenieur, einer der hellsten und fixesten Köpfe, die ich kenne. Aber wenn er selber schreibt, schlägst Du die Hände über dem Kopf zusammen ...
Seine Sekretärin wird das bei der Firmenkorrespondenz ausgleichen. Allerdings sollte er Texte lesen können.
@Amos: genauso läuft es und beim Lesen treten keine Probleme auf.
Seufz, ich sehe schon, ich muß doch noch ein Sarkasmus-Schild basteln und hochhalten....
Ist Sarkasmus was Sexuelles? *g*
Doppelseufz, Amos.......
Ach Lucy, etwas Spaß sollte doch auch sein. ;-)
Ist es wirklich schon so lange her, GröGAZ?

Ansonsten kann es Vorspiel sein.....

Duck und wech....