User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Allergien werden ja immer verbreiteter. Ist das bei Medikamentenunverträglichkeit eigentlich auch so?

Frage Nummer 27886
Antworten (4)
Auf der einen Seite stellt die Forschung immer bessere und verträglichere Medikamente her. Auf der anderen Seite aber wächst die Belastung durch Zusatzsteoffe in Lebensmitteln. Allgemein kann man eher sagen, dass die Medikamente besser verträglch werden. Aber das hängt vom Einzelfall ab.
Natürlich. Du musst es ja mal so sehen: Es werden immer mehr Medikamente für den Markt hergestellt. Und es werden immer mehr Konsumenten von Medikamenten, da kann es durchaus passieren das bei diesen Unverträglichkeiten aufkommen können, welche dann auch letztlich zu Allergien führen können.
Also gefunden habe ich dazu nichts, aber ich denke schon, dass das so sein kann. Medikamente sind Chemie, und je mehr wir uns damit vollstopfen, desto größer ist meiner Meinung nach auch die Gefahr, das wir auf diese Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagieren. Bei einigen Medikamenten beobachtet man ja schon nachlassende Wirkungen, auch wenn der Vergleich wohl hinkt.
Das ist bei der Unverträglichkeit gegenüber Medikamenten auch so. Wenn Du Dir die Beipackzettel ansiehst, dann bemerkst Du doch auch, dass die immer umfangreicher werden. Die Unverträglichkeit ist ja auch eine Form der Allergie oder eine Vorstufe. Also, immer schön vorsichtig sein.