User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Die alternative Energiequellen werden immer interessanter und häufiger nachgefragt. Aus ökologischer und auch wirtschaftlicher Sicht ist diese Einstellung mit Sicherheit zu bejahen. Es gibt verschiedene Quellen, die man in Anspruch nehmen kann. Kommt drauf an, ob man die Energie aus Wasser, Wind oder der Sonne schöpfen möchte. Am Besten ihr informiert euch über die generelle Situation am Markt.
Energie zu sparen und mit der wertvollen Ressource sparsam umzugehen, das müssen wir in unseren Breiten wohl erst lernen. Bisher konnten wir einfach den Strom aufdrehen, oder Wasser verbrauchen, ohne auch nur darüber nachzudenken. Die alternative Energiequellen helfen die Ressourcen zu schonen und auf umweltschonende Art und Weise zu Strom und so weiter zu gelangen. Ich bevorzuge die Solarenergie.
Wir selbst haben einige Solarzellen auf unserem Hausdach installieren lassen und generieren anhand alternativer Energiequellen Energie für die Wasseraufheizung für unseren Haushalt. Dies ist nur ein kleiner Beitrag zur Schonung der Ressourcen. Aber würde jeder Haushalt ein wenig mehr dafür tun, wäre ein großer Schritt in Richtung Umweltschonung getan. Wasserkraft und Wind bringen auch Energie.
Wir nutzen zB Ökostrom. Vom Preis her kein grosser Unterschied als zum gängigen Strom aus den Atomkraftwerken. Wir haben uns beraten lassen und die Kollegen des Anbieters haben geduldig unsere vielen Fragen ertragen und kompetent beantwortet. Nicht zu empfehlen sind örtliche Atomstrom-Anbieter, die Ökostrom als Tarif anbieten. Erstens bezahlt man dann den Atomstrom mit, zweitens nehmen die Anbieter höhere Preise pro Kw/h.
Empfehlenswert sind die 'drei grossen' Ökostromanbieter "Naturstrom" , "Lichtblick" und "Greenpeace energy". Mit dem service kann man durchaus zufrieden sein, es ist immer ein Ansprechpartner da, der einen auch zurück ruft bzw per mail ganz fix antwortet. Ruhig mal auf die websites schau'n.
Ich schaue mich immer um auf dem Markt was es für preisliche und technische Veränderungen gibt. Zur Zeit der drastisch steigenden Strompreise bin ich mit meinen 19,9 Cent die KwH inkl. EEG Umlage sehr gut bedient.