User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Am Lattenrost meines Sohnes sind zwei Latten gebrochen, ein neuer Rost ist aber derzeit nicht drin. Wie könnte ich den Schaden reparieren?

Frage Nummer 21149
Antworten (6)
Je nachdem wie alt und schwer dein Sohn ist, brauchst du dies gar nicht zu reparieren. Ordne die Holzlatten einfach so an, dass die beiden Lücken nicht direkt nebeneinander liegen. Am besten legst du die Lücken noch ans Fußende, wo das geringste Gewicht lastet. Dies sollte in der Regel auch stabil genug sein.
Am besten misst du die noch vorhandenen Holzlatten aus und gehst in den Baumarkt. Dort gibt es Holzlatten in allen Stärken und Breiten. Säge sie dir zurecht und nagel sie ganz einfach als Ersatz an die Stelle der zerbrochenen Holzlatten. Das ist die einfachste und billigste Lösung.
Einfach die Latten neu anordnen und die zwei gebrochenen mit einem anderen Stück Holz schienen, also mit Klebeband umwickeln.,...
Mittlerweile dürfte Olüger seinen Rost schon lange repariert haben.
Was für ein handwerklicher Blödsinn ist das denn? Einen gebrochenen Lattenrost zu schienen und dann mit Klebeband zu umwickeln? Schienen ist ja ok, aber die Schiene (großzügige Länge) wird mit der gebrochenen Latte verschraubt, die Schraubenköpfe sauber versenkt. Das hält ewig.
Nach fast drei Jahren hat der Sohn des Olügers bestimmt ein neues Bett. BTW: Manch einer hat hier nicht alle Latten am Zaun! Aber das ist ein anderes Problem. ☺