User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Am Ofen verbrannt!

Ich wollte ein Baguette aus dem Ofen holen und bin mit meinem Arm an das Rost gekommen und hab meinen kompletten Arm verbrannt. Also den Unterarm. Hab sofort ( leicht kühles ) Wasser drüber laufen lassen aber es hilft nicht. Was soll ich nur tuuuunn?????
Frage Nummer 3000050498
Antworten (11)
Lerne leiden!!
Lerne klagen ohne zu leiden!
Nimm 2 bis 3x tgl. 1 g ASS, das wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend. Weiter kühlen und ruhig halten. Bei Verbrennung 2. oder 3. Grades mit Braunovidon Salbe oder Braunovidon Gaze abdecken.
Je nach Schwere der Verbrennung wäre allerdings auch ein Besuch beim Hausarzt zu empfehlen.
Wie verbrennt man sich den kompletten Unterarm, wenn man "mit dem Arm an das Rost" kommt?

Bei der ersten Berührung wird der Arm doch Reflexartig zurückgezogen. Das schlimmste was ich mir vorstellen kann ist eine schmale, ein paar Zentimeter lange Verbrennung. Alles andere gibt es doch nur im Comic.
@Skorti: Die Frage habe ich mir auch gestellt. Aber für Ferndiagnosen/Therapien muß ich mich auf das Gelesene verlassen. Ich bin kein Hellseher. ;-)
nichts, kühlen und evtl. Bepanthen Salbe mit Gaze aus dem Erste Hilfe Koffer aus dem Auto drauf. Nicht einwickeln, muß offen bleiben damit die Wundflüssigeit abfließen und die Wunde nicht nass bleibt sondern trocknet.
Amos, du solltest doch eigentlich wissen, das z.B. der Kontakt mit einem heißen Bügeleisen schon nach einer 1/100 Sekunde zu einer Verbrennung 2. Grades führt. Ein nackter Unterarm auf einem 200 Grad heißen Grillrost erzeugt bestimmt ein hübsches Muster. Und Rauchharzpartikel in der Wunde mit ziemlicher Sicherheit eine Entzündung, in deren Verlauf auch eine Blutvergiftung nicht unüblich wäre.

Und zu dir, Gast. Was du nur tun sollst? Halte dein nacktes Fleisch künftig von heißem Eisen fern.
Woher stammt die Zahl 1/100 Sekunde, um eine Verbrennung 2. Grades zu verursachen?
Die stammt aus dem Guinness Buch der Rekorde.
@DerDoofe: Auch ich habe gelegentlichen Kontakt mit einem heißen Bügeleisen (ok, eher selten, aber immerhin).
Aber selbst nach gefühlten 4 Stunden (wahrscheinlich eher ca. 10min) habe ich -Gott sei Dank!- noch nie eine Verbrennung 2. Grades davongetragen ;-).
Und Rauchharzpartikel?
Reden wir hier von einem Holzkohlegrill, oder bleiben wir eher eng an der Frage von Gast? Hier war nämlich die Rede von 'Ofen'! Also no panics, please!

Übrigens wäre es meiner unmaßgeblichen Meinung nach zielführender gewesen, Gast für die Zukunft anzuraten, das Baguette auf dem Rost aus dem Ofen zu holen.

@Gast: siehe Amos, 16:01 und 16:15 Uhr!