User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Am Wedeln vom Hundeschwanz kann man ja die Gefühlslage eines Hundes ablesen. Ist das von Rasse zu Rasse verschieden?

Frage Nummer 26246
Antworten (3)
Auf eine gewisse Art schon. Es gibt nämlich Rassen, die können nicht mit dem Schwanz wedeln, weil es zu kurz ist.
Das Wedeln kann ein Zeichen der Freude oder des Wohlbefindens sein. Die kleineren Rassen neigen dazu, öfter und schneller zu wedeln, große Rassen sind mit dieser Zuneigungsbekenntnis etwas zurückhaltender. Hunde wedeln aber auch, wenn sie sich unsicher sind oder wenn sie etwas erforschen.
Das Wedeln ist von Umwelt und Genetik bestimmt - unabhängig von der Rasse. Das haben Videoanalysen ergeben. Das soll aber auch nicht heißen, dass Hund nicht auch eine individuelle "Wedelsprache" bzw. einen Dialekt entwickeln kann. Schwer haben es Hunde, denen der Schwanz weggezüchtet wurde (das Kupieren ist ja gottseidank verboten) - ihnen fehlt ein Kommunikationsmittel.