User Image User
User Image User

Noch Fragen?

An die geneigten Hobbyköche, was findet ihr am besten: einen Porzellan-, einen Marmor- oder einen Granitmörser? Und warum?

Frage Nummer 17140
Antworten (16)
Dir muss bewusst sein, dass Mörser aus Stein auch nach Steine riechen, jedenfalls am Anfang, während der ersten Gebrauchsdauer. Ich persönliche finde daher, dass ein Prozellanmörser ideal ist. Unkomplitziert, durchaus widerstandsfähig und überaus hygienisch.
Also ich persönlich mag lieber Marmor oder Granit. Das Material ist viel robuster und sieht auch schöner aus. Marmor hat meist die typischen Musterungen, die den Mörser immer zu etwas besonderem machen. Da Granit und Marmor auch schwerer sind, haben sie eine bessere Stabilität, das ist natürlich auch ein Vorteil.
Ich habe ein sehr gutes Buch übers Kochen, das sehr zuverlässige Tipps gibt. Darin werden Mörser aus Marmor empfohlen, weil das besonders geschmacksneutral ist. Außerdem sollte der Stößel besonders schwer sein. Dann geht das Mörsern leichter. Mein Buch heißt übrigens "Die große Schule des Kochens".
Granit!!! Porzellan mag ich einfach nicht so gerne (das Potential des Runterschmeißens ist wahnsinnig hoch) und Marmor.... kann ich nicht beantworten. Granit einfach.
Ich habe einen aus Marmor und bin sehr zufrieden damit. Außerdem sieht er auch noch gut aus.
Porzellanmörser sind super!
Ich habe auch einen Porzellanmörser. Könnte mir aber vorstellen, daß die Oberfläche bei Granit oder Marmor günstiger ist, weil sie etwas rauer ist.
Ich finde Granitmörser sind eigentlich die geeignetsten, da sie für alle Anwendungszwecke geeignet sind. Wenn du einen Mörser kaufen willst, überlege dir einfach was du damit machen möchtest. Schau vielleicht mal hier rein http://moerserwelt.weebly.com/
Dort ist ziemlich gut beschrieben, was es für Mörser gibt und welches Material für den Mörser gut ist. Hoffe das hilft dir
Gast
so sieht ein richtiger Mörser aus!
Und so ein Richtiger.
Tolles Auro: leider US-Version mit grauenhaften Stoßstangen und keinen Originalfelgen.
r = t
Lieber Amos, war nur ein Beispiel für meinen ehemaligen 350 SEL 4.5, das Foto sollte nur die Elegance verdeutlichen.
Da hast Du natürlich recht!
Die Nostalgie stirbt nie ...