User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Arbeit am PC strengt die Augen an. Was kann ich tun, um einen Ausgleich zu schaffen?

Frage Nummer 23719
Antworten (6)
Aus dem Fenster schauen, die Bildschirmauflösung ändern, die Schriftgröße ändern, den Abstand zum Bildschirm ändern, kündigen, eine Brille nehmen, Brille weg lassen, andere Brille nehmen, Helligkeit und Kontrast ändern, die Beleuchtung ändern, usw...
Angenehmes, blendfreies Licht. Gelegentliche Bildschirmpausen, z. B. kurz aus dem Fenster schauen oder zum Drucker gehen. Einen Flachbildschirm verwenden, der in der richtigen Auflösung angesteuert wird. Und eine gut angepasste Brille tragen, auch wenn man es aus Eitelkeit nicht mag. ;-)
immer wieder mal die Augen mit den Händen KOMPLETT abdunkeln; nur Augenlider schließen reicht nicht.
Du solltest versuchen, in regelmäßigen Abständen eine Pause zu machen und in dieser Pause auch nichts anderes, was für die Augen ähnlich anstrengend ist, wie z.B. Lesen oder Fernsehen zu tun. Es gibt auch sogenannte Augengymnastik; dabei bewegt man die Augen einige Zeit hin und her, um sie wieder etwas zu entspannen.
Schau zwischendurch aus dem Fenster. Lass die Augen möglichst weit schweifen und fixiere nichts. Dann hilft noch das sogenannte Palmieren. Lege die Handflächen so auf die Augen, dass du sie noch öffnen kannst, aber kein Licht daran kommt. Schau so einen Moment in die Dunkelheit, das entspannt.
Wenn du wirklich lange Zeit vor dem Rechner sitzen musst, also etwa im Büro arbeitest, dann würde ich dir einfach empfehlen, zwischendurch die Augen für ein paar Minuten zuzumachen. Ansonsten solltest du aber auch prüfen, ob du nicht vielleicht zu nah vor dem Monitor sitzt.