User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Arbeitserprobung

Ich hatte 2 Wochen Arbeitserprobung bei einer Firma. Wurde aber nicht eingestellt.

Habe ich Anspruch auf entlohnung?
Frage Nummer 3000102813
Antworten (4)
Was habt ihr denn ausgemacht?
Bei zwei Wochen würde ich eine Bezahlung fordern
Nee Elfi,
das ist komplizierter.

Arbeitserprobung

Ein Wort was stutzig mach und man denkt es spielt was Migration oder so..

Arbeitserprobung ist ein Wort im Zusammenhang mit Bundesagentur für Arbeit, die Renten- oder Unfallversicherung.
Oder Intergrationsämter mit Schwerpunkt behinderte Menschen.
Das alles im Zusammenhang mit SGB IX

Hier hat also ein "Amt" eine Arbeitserprobung "vorgeschlagen"... ich denke das ist weniger ein HIWI-Job denn mehr ein "Test"...
Vermutlich (ich habe nicht tiefer recherchiert) zahlt während dieser "Massnahme" weiter das "Amt"...

Ich denke Gast Fragesteller sollte mal in seine Unterlagen / Belehrungen was auch immer schauen, da steht genau drin, ob es da "mehr" Geld gibt als sonst.

Ich befürchte aber nicht.

Gast/Fragesteller sollte mal nachfragen (Vereine) wo man helfen kann, hier ist garantiert der falsche Ort.
Nein Dschinn, es ist nicht ganz so kompliziert.

Es gibt tatsächlich die Möglichkeit, dass die Probearbeit nicht entlohnt wird, aus welchen Gründen auch immer. Dann aber wird das VORHER und SCHRIFTLICH vereinbart.

Gibt es keinerlei Vereinbarung, dann besteht nach meinem Verständnis grundsätzlich Anspruch auf Entlohnung.
sehe nur ich dass Probearbeit <> Arbeitserprobung ist?

Das eine ist eine Abzocke und das andere ist eine genehmigte Abzocke mit ein Ziel aber auf jeden Fall über einen Träger?
Werf doch mal die Suche an.

Aber ja! Es sollte Unterlagen geben und Gast sollte da mal nachsehen!
Oder den Träger kontaktieren, wer immer das gerade ist.