User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Arbeitsvertrag mündlich zugestimmt, Rücktritt noch möglich?

Hallo, ich hatte am Montag in Firma A ein Bewerbungsgespräch. Die Personaler waren von mir überzeugt und wollten eine Zusage haben. Ich wollte es mir noch überlegen und sollte mich Dienstag morgen melden. Habe dann am Dienstag morgen telefonisch zugestimmt. Der Arbeitsvertrag soll am Freitag unterschrieben werden.

Hatte dann Dienstag Nachmittag noch ein weiteres Gespräch in Firma B und finde das Jobangebot viel besser. Firma B sagt mir am Donnerstag bescheid, ob sie mich einstellen wollen.

Kann ich bei Firma A am Donnerstag noch absagen oder besteht bereits ein mündlicher Arbeitsvertrag? Was für Möglichkeiten habe ich, wenn ein mündlicher Arbeitsvertrag bereits besteht?
Frage Nummer 3000130994
Antworten (18)
Firma A wird bestimmt die Polizei rufen, wenn du die versetzt.
Mindestens.

Den Eintrag bekommst du nie nicht wieder raus aus dem Lebenslauf.
Auch ein mündlicher Vertrag ist ein Vertrag.

Wäre ich der Arbeitgeber, würde ich jemanden, der es sich schon nach einem Tag wieder anders überlegt aber mit Freuden ziehen lassen. Er bräuchte sich allerdings auch nie wieder die Mühe machen, sich bei mir zu bewerben.
@Matthew ja das ist mir bewusst, ist nich die feine Art aber in dem Fall denke ich mal egoistisch. Gibt zur Not noch genug Firmen wo ich mich bewerben kann, das ist nicht das Problem.
@Flax
Warum fragst Du dann?
Gelöschter User
Flax,
sich bei vielen Firmen bewerben bedeutet nicht, dass du einen Job bekommst.
Die Unternehmer kennen sich alle.
Wann genau ist eigentlich das Ehrgefühl in D verschwunden, die Zeit als ein Wort noch mehr bedeutet hat, als beliebige Schallwellen in der Luft?

Wenn ich Dienstag früh eine Zusage gebe, dann habe ist Dienstag Nachmittag gar kein Gespräch mehr mit einer anderen Firma. Ich sage da vorher mit Bedauern ab. Punkt! Aus!
Da bin ich doch das beste Beispiel!
Zitat Zebresel: "Deutsche Menschen haben keine Ehre."
Das von dem, der von sich behauptet, nicht zu beleidigen.

Ich kann von mir und sicher auch von vielen gleich denkenden Teilnehmern hier sagen, als Mensch und auch als Deutscher geht mir selbst diese Äusserung am "verlängerten Rücken" vorbei.
Provokationen funktionieren hier zuverlässig, um den Wahrheitsgehalt geht es dabei nicht, nur um die dadurch zu erwartende Aufmerksamkeit, die ein Underdog im richtigen Leben natürlich nicht erfährt.

Richtig ist, dass deutsche Einwanderer in Australien ihre deutschen Gene abgeben und dafür australische Gene eingepflanzt bekommen. Als Willkommensbonus gibt es noch ein australisches Ehrgefühl obendrauf, das aber nicht viel wert ist.
Danke Deho, so wird ein Schuh draus. Ich konnte mir trotz des Wissens, dass unser Esel nicht der Hellste ist kaum vorstellen, er ist so doof sich selbst als ehrlos zu bezichtigen. Nach einer Gentransplantation ist das natürlich eine andere Nummer.
Na ist ja schon gut. Die Admins haben ihn wieder in seine Mülltonne gesteckt!
Ich sehe hier nur einen rechtsradikalen Spinner welcher immer mit Nazijargon stänkert.
Mal wieder Zeit für eine kleine Pause, was?
Gelöschter User
dschinn,
glaubst du etwa, du bist so interessant, dass du uns – deine einzigen Freunde – mitteilen musst, dass du reif für eine Pause bist?
Zebresel, ich benötige keine Unterstützung, wenn ich dir vorhalte, dass das, was du als Tatsache betrachtest, eine Beleidigung darstellt.

Auf das Niveau deiner Äusserungen werde ich micht trotz deiner Povokation nicht begeben.
Da ist sie wieder - die Krake!
Gelöschter User
Miele,
du schreibst Unsinn und widersprichst dir.
[Zitat] »… geht mir selbst diese Äusserung [sic] am "verlängerten Rücken" vorbei.«
Dann schreibst du [Zitat] »… was du als Tatsache betrachtest, eine Beleidigung darstellt.«
Wie kann dich etwas beleidigen, was dir am Arsch vorbei geht?

Mir gehen eure versuchten Beleidigungen total am Arsch vorbei. Kein Deutscher kann mich selbst in seinen kühnsten Träumen beleidigen.

Und dann schreibst du, dass du versucht hast auf mein Niveau zu kommen. Wie hast du das denn versucht?
Nächstes Mal kaufe dir A Stairway to Heaven.
,
Ich wuerde das beste Angebot annehmen und den anderen einfach abschreiben, eine schriftliche Absage erteilen. ..
Danke fuer Ihr Angebot, es war sehr interessant, jedoch entspricht nicht alles und ... ich habe mich fuer eine besseres entschieden.
Es gibt genuegend Arbeitssuchende, so das keine Stelle offen ist, wen HR auch nur annaehernd realistisch ist