User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Athleten aus Russland vs. Russische Athleten: Die gerechte Strafe für jahrelanges Staatsdoping?

Mich erinnert das die ganze Zeit hieran.
https://www.youtube.com/watch?v=RtmSLZk2Y-I
Frage Nummer 3000092724
Antworten (6)
Gerecht wäre, dass die Athleten lebenslang gesperrt werden.
Dieser ganze Leistungssport ist mittelweile echt der Hohn. Da reist die norwegische Delegation an und hat 800 Dosen Asthma-Sprays im Gepäck. Wofür das wohl sein soll? Die armen, asthmakranken Sportler!
Ja die guten alten Monty´s lassen sich vielseitig einsetzen, der alltägliche Irrsinn übertrifft es leider.
Statt Antwort habe ich Gegenfragen:
Ist Hochleistungssport gesund ?
Wer profitiert davon ?
Was ist der Unterschied zwischen Staats- und Individualdoping ?
Ich denke da z.B an die Apothekenrundfahrt, sorry an die Tour de France, wo Zabel, Ulrich, und....wie hieß der Ami nochmal ? ... sich mittels Traubenzucker und eisernem Willen an die Weltspitze gefahren hatten ??
Das waren Ausrutscher, Ausnahmen, so etwas gibt es heute niemals und nimmer nicht mehr, oder ?
Im Prinzip leben wir in dieser Hinsicht noch im Jahre 200 nach Christi Geburt, wo Gladiatorenkämpfe stattfanden, und das Wohl der Protagonisten keine Rolle spielte.
Das mit den Norwegern hatte ich gar nicht gehört. Unglaublich!
Von mir aus könnte man das IOC samt Vorsitzenden Bach auf den Müllhaufen kippen. Zum Glück sind immer weniger Menschen bereit, sich den schamlosen Forderungen des IOC gegenüber den ausrichtenden Ländern unterzuordnen. In Garmisch ist das IOC auch hochkantig rausgeflogen.
@ing: Du glaubst nicht, dass Asthma überwiegend simuliert wird, weil die Einnahme von Asthma-Spray Leistungsvorteile verspricht?
Das wäre meine Theorie.
Wenn der Asthma-Spray ein anerkanntes und legales Doping-Mittel ist, und jeder dazu Zugriff hat, weiß ich nicht, was daran illegal ist.

In den Anfangsjahren hat man Milch mit Honig – oder sonst was – zur Leistungssteigerung eingesetzt, heute eben andere Mittel.

Sind Testosteron Injektionen noch erlaubt?
Früher wurden die Mädels damit so vollgepumpt, dass sie im Männerchor »Am Brunnen vor dem Tore« sangen und auf die Herrentoilette gingen.
Na gut, ing793,
wenn die Athleten nun alle Asthmatiker sind, mit der Ausnahme der Wassersportler, soll man sie alle lebenslang sperren, wenn sie ihren Spray einatmen, wie von bh_roth gefordert?