User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Au Pair - die Kinder sind schrecklich!

Hallo,
Ich bin jetzt seit 5 Monaten ein Au Pair in England und plane noch weitere 6 Monate zu bleiben. Langsam wird für mich der Aufenthalt aber immer unangenehmer. Eigentlich bin ich eine sehr umgänglich, gutgelaunte, Kinder liebende und freundliche Person. Deshalb verstehe ich einfach nicht, dass ich mit den Kindern nocht klarkomme. Die Eltern sind im Gegensatz herzallerliebst und ich verbringe gerne Zeit mit ihnen. Sie unterstützen mich finanziell und auch sonst unglaublich. Nur die Kinder sind sehr schwierig. Sie ignorieren meine Fragen, haben kein Respekt, ich werde nur angebrüllt, sie sind unhöflich und gemein, niemals dankbar.
Ich habe keine Lust mehr wie ein Sklave behandeln lassen. Aber ich möchte die Familie eigentlich nicht verlassen, da die Hausarbeit leicht und die Bezahlung gut ist. Ich hasse es freundlich sein zu müssen obwohl sie mich als Mensch nicht wertschätzen.
Vor meinem Auslandsjahr hatte ich schon viel Erfahrung mit Kindern im gleichen alter und bin noch nie auf Abneigung gestoßen. Ich fühl mich schrecklich, aber ich kann diese Kinder hier einfach nicht liebgewinnen! Was kann ich nur tun?
Frage Nummer 3000033908
Antworten (6)
Ich empfehle, die Stelle zu wechseln. Selbst wenn der Abschied von den Eltern schwer fallen sollte. Den Streß würde ich mir nicht antun.
Gast
Auch mit den Eltern kann es nicht weit her sein, sonst würden sie ihren Kindern zeigen wie man mit Menschen umgeht.
Also, wie Amos schon schrieb: nichts wie weg!
Nichts mögen Kinder mehr als Schokolade. Besteche sie mit Süßigkeiten - und du wirst ihr größter Freund.
Offen mit den Eltern über das Problem zu sprechen und ein Gespräch mit der respektlosen Brut einzufordern, sollte der erste Schritt sein. Selbstverständlich unter Androhung der Konsequenz, dass das Au Pair-Jahr abgebrochen wird. Schlechte Erziehung kommt in der Regel nicht von ungefähr, daher würde ich mir da aber keine allzu großen Hoffnungen machen. Eltern nehmen Arschlochkinder in der Regel anders wahr. Natürlich solltest du auch dein eigenes Verhalten reflektieren. Provozierst du möglicherweise die Respektlosigkeiten durch indifferentes oder schwaches Verhalten?
Hi, ich war auch AuPair und kann dir Bücher empfehlen, die sehr einfache, leicht verständliche und unglaublich hilfreiche Tipps im Ungang mit Kindern geben können:
"How to talk so Kids will listen and how to listen so Kids will talk" oder so ähnlich von Adele Faber und Elisabeth (?). Da sind auch niedliche Cartoons drin, die das Ganze noch erleichtern und die sind von Lehrerinnen geschrieben. Damit hättest du wirklich was in der Hand.
Dazu kommt, dass Kinder dich spiegeln und auf deine wunden Stellen drücken. Da kann man viel über sich lernen. Aber ich verstehe, dass du im Moment schnelle Lösungen brauchst. Also alles Liebe und viel Spaß.
Hallo, ich kann dich gut verstehen, da ich selber Au Pair war und aehnliche Probleme hatte. Leider sind Englische Kinder schwierig. Es hat auch seine Gruende. Au Pairs kommen und gehen, Eltern kommen sehr spaet nach Hause, Kinder haben keine Bezugsperson. Als Erwachsener solltest du stark sein und versuchen vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Am Ende werden dich die Kinder lieben. Momenten ist es sehr schwer fuer dich, aber spaeter wird es dir bewusst sein, wie viel du eigentlich gelernt hast. Du wirst es nie bereuen, im Gegenteil es macht dich stark. Du lernst, dass das Leben nicht nur aus Spass besteht. Ich war am Anfang ein naives Maedchen und am Ende eine starke Frau.