User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Auf welches Siegel sollte ich beim Kauf von Biowein achten? Und wird Wein nicht geschwefelt? Kann man da überhaupt von Bio sprechen?

Frage Nummer 40390
Antworten (5)
Auf das Biosiegel! Ob der Wein deswegen besser schmeckt, bezweifel ich allerdings.
Ja selbstverständlich! Weiß zwar nicht, was du genau damit meinst dass es vielleicht nach Öko schmeckt, aber klar kannst du Wein aus ökologischem Anbau auch fürs Kochen verwenden. Kann ich sogar sehr empfehlen, gibt ein besonderes Aroma. Und es ist viel bekömmlicher.
Kochen? Stern-Volldepp! Niemand hat was geschrieben vom Kochen!
Ich weiß jetzt nicht wie "Öko" schmeckt. Bioweine schmecken jedenfalls genauso wie herkömmliche Weine. Sie sind nur ohne den Einsatz von Schadstoffen hergestellt worden. Man kann sie auch fürs Kochen nehmen und selbstverständlcih auch zum Essen servieren.
Natürlich kannst Du den Wein auch für die Zubereitung des Essens verwenden. Der Unterschied liegt doch nur darin, dass der Wein aus biologischen Anbau ist. Also ohne Schädlingsbekämpfungsmittel, Dünger usw. Wir trinken diesen auch. Die Reste werden definitiv bei der Zubereitung von Essen verwendet.