User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Aufhebung der Ehe

Kann ich eine Ehe anulieren oder aufheben lassen, wenn ich erfahre, dass der Partner schon vor der Ehe eine Affäre hatte die er auch über Jahre parallel zur Ehe unterhielt.
Frage Nummer 3000016663
Antworten (5)
Nein, das ist nicht möglich. Eine Scheidung beim zuständigen Familiengericht ist da notwendig. Leider mit entsprechendem Kostenaufwand.
Gast
Aufhebungsgründe (wikipedia)
Die Aufhebungsgründe für eine Ehe sind im § 1314 BGB abschließend aufgeführt. Es sind dies zunächst:

Eingehung einer Ehe trotz bestehenden Eheverbots,
einer der Verlobten ist nicht ehemündig,
einer der Verlobten ist geschäftsunfähig (eheunfähig),
die Verlobten geben die Eheerklärungen
nicht bei gleichzeitiger Anwesenheit vor dem Standesbeamten oder
nicht persönlich oder
unter einer Bedingung oder einer Frist ab,

Weiterhin sind Aufhebungsgründe:

ein Verlobter befand sich bei der Eheschließung im Zustand der Bewusstlosigkeit oder einer vorübergehenden Störung der Geistestätigkeit (z. B. im Rausch),
ein Verlobter hat nicht gewusst, dass es sich um eine Eheschließung handelt,
ein Ehegatte wurde durch arglistige Täuschung oder durch Drohung zur Eingehung der Ehe bestimmt oder
die Verlobten waren sich bei der Eheschließung einig, dass keine eheliche Lebensgemeinschaft begründet werden soll (= Scheinehe).
Ich finde am schönsten die Möglichkeit, dass die Ehepartner nicht gleichzeitig beim Standesbeamten vorsprechen ... tolle Hochzeit ... einmal feiert die Familie der Braut, nächste Woche die des Bräutigams ... Bei Streitigkeiten zwischen den Familien empfehlenswert ...

In einigen Gegenden soll ja die Eheschließung im Zustand der Bewusstlosigkeit eher der Standard sein ... aber gilt: Bis das der Tod uns scheidet nicht als Befristung?
Eine Aufgebung wäre im ersten Ehejahr wegen arglistiger Täuschung möglich, später nicht mehr. Was vor der Ehe war, interesiert nicht.
Ha ha ha, starmax, du meinst doch nicht etwa wenn du vorgibst Oma elfigy zu sein, und mich als Bananabender heiratest?
Oh je!