User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Augenarzt Frage

Ich frage hier, weil mir auf eine Ärzte Seite(wie sie heißt,das weiß ich nicht mehr, habe sie gleich von der Lesezeichenliste gelöscht weil sie nicht ging) keiner antwortet
Also:
Warum kommt in ein Auge eine Flüssigkeit, die wirklich keine Tränen sind,denn wenn sie da ist, sieht man mit diesem Auge nichts mehr?
Und was muss man machen, damit sie nicht wieder kommt?
Und was muss man machen um ein Auge wieder öffnen zu können(es ist seit ein Unfall geschlossen), es geht manchmal nur ein bisschen aus(dann sieht man mit dem Auge, aber Unscharf).
Frage Nummer 3000071583
Antworten (6)
erstens: auch wenn das Auge voller Tränen ist, siehst du nicht mehr scharf. Die Aussage "Es sind keine Tränen, weil ich sonst etwassehen würde" istschlicht und einfach FALSCH.
Wenn Das Auge geschlossen ist und nur ab und zu offen, und dann ist Dein Blick unscharf, und das nach einem Unfall, dann solltest Du nicht im netz nach Hilfe suchen, sondern einen Augenarzt aufsuchen. Es kann sich um eine Hornhautverletzung handeln, die mit einer entsptrechenden Salbe in ein paar Tagen wieder verheilt ist, es kann aber auch etwas anderes dahinter stecken. Und das kann vor hier aus niemand entscheiden, dass MUSS sich ein Augenarzt ansehen. Und zwar live und in Farbe. Wenn Du das nicht tust, riskierst Du im schlimmsten Fall, das Auge zu verlieren.
Hallo Pros

Es reicht jetzt!
Du kannst deine Spinnereien auch mal woanders absetzen.
Allmählich nervst du; wenn du Aufmerksamkeit brauchst oder sonstwie psychisch an der Grenze bist, ruf bei der Seelsorge an oder konsultiere einen Facharzt für deine angeblichen Wehwehchen.
Du bist nur noch lächerlich.
Mind the lyrics, not the quality.
Hallo pros,
sag einfach mal wo du wohnst, dann werden wir einen qualifizierten Arzt in deiner Nähe finden. Versprochen!
Wokk
Dein Begehren ist zu durchsichtig, du willst ja nur erreichen, dass er ein Zimmer alleine mit täglicher Arztvisite bekommt.
pros,
wenn du ab jetzt 24 Monate vom Computer fernbleibst, wird dein Auge besser werden. Das muss man machen, damit sie nicht wieder kommt.