User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Aus welchen Mitteln finanziert sich ein gemeinnütziger Verein? In welchen Bereichen macht so etwas Sinn?

Frage Nummer 20465
Antworten (4)
Spenden, Zinsen aus Stiftungsgeldern, Mitgliederbeiträge wie oben schon erwähnt. Sinn macht so ein Verein, wenn er aus seinen Einkünften für den gemeinnützigen Zweck Geld erwirtschaftet. Sollte der Verwaltungsaufwand, zum Beispiel durch die Bezüge des Vorstandes mehr oder auch nur einen zu großen Anteil der Einkünfte aufbrauchen, ist die Gemeinnützigkeit schnell aberkannt. Mit evtl. folgenden staatsanwaltlicher Ermittlungen.
Meines Wissens finanzieren sich gemeinnützige Vereine hauptsächlich über Mitgleidsbeiträge und Spenden. Sie dürfen dabei keinen wirtschaftlichen Zweck verfolgen, um vom Finanzamt eine Steuerbefreiung attestiert zu bekommen. Für beispielsweise Sport- oder auch Kunstvereine ist das eine sinnvolle Rechtsform.
Zu deiner ersten Frage: Ich denke hauptsächlich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Sponsorengeldern. Und zu der Zweiten: im Grunde in allen Bereichen von Sport bis sozialer Hilfe. Wichtig ist, dass kein kommerzielles Interesse besteht, da man sonst gar nicht als gemeinnützig anerkannt wird.
Er kann sich aus Mitgliedsbeiträgen und / oder Spenden finanzieren. Sinn macht es, in sozialen Bereichen, im Sport- und Kulturbereich, also überall, wo das so genannte Gemeinwohl im Vordergrund steht. Das steht im Gegensatz zum Eigenwohl, in dem persönliche Gewinne gemacht werden.