User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Aus wem genau setzt sich eigentlich eine Auffanggesellschaft zusammen? Leistet der Staat da auch einen gewissen Unterstützungsbeitrag?

Frage Nummer 41374
Antworten (3)
Um aufzufangen, muss eine Gesellschaft gegründet werden. Daran können mehrere Unternehmen beteiligt sein, aber natürlich auch der Staat. Da gäbe es viele Möglichkeiten - schließlich liegt es auch in vielerei Interessen, einen bestimmten Betrieb zu retten oder irgendwie zu verwerten.
Eine solche Gesellschaft kann ein beliebiges anderes Unternehmen sein, das dem aktuellen Besitzer den insolventen Betrieb, oder Teile davon, abkauft. Mich würde es erstaunen, wenn der Staat so etwas bezuschussen würde – das würde ja zum Verlustemachen motivieren ...
Diese Form setzt sich meist aus einem Unternehmen zusammen bzw. das eine Unternehmen wandelt seine bisherige Form in diese um. Unterstützung vom Staat erhält man dabei eher weniger, es geht mehr darum, den Betrieb auch nach einer Insolvenz noch aufrecht zu erhalten um die Mitarbeiter nicht direkt auf die Straße zu setzen.