User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Ausweis vorzeigen

Muss ich jedem der meinen Personalausweis sehen will ihm den auch zeigen? Z.b. Bei der Fahrkarten Kontrolle in Bus/Bahn. Abgesehen von der Polizei ja das ist klar.
Frage Nummer 3000000793
Antworten (12)
Nein.
Du brauchst ihn noch nicht mal der Polizei zu zeigen, da Du ihn nicht dabei haben mußt.
Natürlich muss man nicht jedem x-beliebigen ohne Grund seinen Perso zeigen. Bei vermutlichen Straftaten (Schwarzfahren ?? o.A.)gilt aber das sogenannte Jedermannsrecht. Man darf als Privatperson oder Angestellter einer Bahn-Busgesellschaft bei nichtvorzeigen des Persos bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.
Als Deutscher ist man innerhalb des eigenen Landes nicht verpflichtet, das Dokument ständig mit sich zu führen. Ausnahmen bestätigen die (Ausweis-)Regeln, so muss beispielsweise ein Waffenträger neben dem Gewehr auch ein amtliches Dokument vorweisen können.
Generell sind nur öffentliche Stellen und Behörden befugt, von Personen einen Ausweis zu verlangen. So sind ausschließlich Landespolizei, Bundespolizei, Zoll und Ordnungsamt berechtigt, von Bürgern in der Öffentlichkeit das Vorzeigen eines Ausweises zu verlangen. Ziel einer Ausweiskontrolle ist es, die Identität festzustellen. Jeder Deutsche ab 16 Jahren ist verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen, aber es besteht keine Pflicht, ihn ständig mitzuführen. Wenn man beispielsweise in eine Polizeikontrolle gerät und keinen Ausweis dabei hat, so wird die Polizei gegebenenfalls die Daten aufnehmen und bei einem Zweifel dazu auffordern, den Ausweis später vorzulegen, im Härtefall kann die Polizei eine Person ohne Ausweis auch bis zu zwölf Stunden in Gewahrsam nehmen, allerdings nur bei begründetem Verdacht. Der Reisepass ist übrigens dem Personalausweis gleichwertig, er kann also bei Kontrollen ebenfalls vorgezeigt werden.
Quelle: http://www.mdr.de/umschau/quicktipp/quicktipp3496.html
@Amos, was du schreibst ist absolut richtig. Habe ich aber bei einer Fahrkartenkontrolle weder gültige Fahrkarte noch gültigen Perso dabei, gibt es ein Problem. Weigere ich mich, dem Bahnpersonal bei Schwarzfahren meinen Perso zu zeigen, ist das mein gutes Recht, hat aber meist Konsequenzen.
Man sollte aber auch nicht schwarzfahren!
Nach meiner Meinung muss man nicht einmal im Besitz eines Personalausweises sein. Es reicht völlig aus wenn man sich mit einem gültigen Reisepass ausweisen kann. Im Reisepass steht allerdings keine Anschrift des Inhabers.
@ Bumms
Das stand doch in meinem Link. Wenn das nicht gelesen wird, empfehle ich BILD.
@dorfdepp wo hast du was geschrieben, dass im Reisepass keine Anschrift des Inhabers angegeben ist. Lies doch mal selber die Bild und bilde dich weiter.
Gast
Ich habe seit etwa 30 Jahren keinen Personalausweis mehr.
Hat sich so ergeben, als sich meine Arbeit immer öfter und immer länger ins Ausland verlagert hat.
Briten kennen übrigens auch keinen Personalausweis.
Der Reisepass hat nur einen Nachteil: Man muss, wenn man sich wirklich für irgendwas ausweisen oder legitimieren will, eine gültige Meldebescheinigung mit sich führen.
Wird aber oft eher gern gesehen, ist zumeist aktueller als ein Perso nach dem dritten darauf nicht vermerkten Umzug...
Wenn du ein Ticket gekauft hast wo drauf steht, dass es nur mit einem gültigen Ausweis gilt solltest du den Ausweis schon vorzeigen. Und natürlich bei Alterskontrollen etc. Ansonsten denke ich nicht, dass es irgendjemanden was angeht wer man ist.