User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Automatischer Seifenspender


Hat jemand Erfahrungen mit automatischen Seifenspendern?
Frage Nummer 88922
Antworten (5)
Ja: Die hängen an der Wand und werden auch mal leer.
Hallo du xD
naja was willst du hören?
In der Regel funktionieren automatische seifenspender mit Infrarottechnik. Dann werfen sie mal etwas Seife aus & da man sie nicht berühren muss, haben sie auch weniger Keime.
Aber wenn der Sensor so unempfindlich ist, dass man ihn praktisch berühren muss, damit sich was tut, dann ist der Vorteil auch schnell wieder dahin...
Mir ging es um die Funktion. Wie sowas funktioniert, weiß ich. Tropft da Seife nach? Ist die Menge ausreichend, einstellbar? Welche Fabrikate werden verwendet? Ist eine bestimmte Konsistenz der Flüssigseife erforderlich, oder ist jede dieser Seifen geeignet? Eher Informationen in diese Richtung.
Ich finde die ebenso witzig wie überflüssig.
Benutzt man Seifenspender? Um sich anschließend gründlich die Hände zu waschen. Selbst wenn der Seifenspender sehr verkeimt ist, wird sich die Anzahl der Keime an meiner Hand nur unwesentlich erhöhen und durch das Händewaschen auf das gleiche Niveau gesenkt wie bei einem automatischen Spender.
Besonders toll finde ich, wenn ein namhafter Hersteller von Desinfektionsmitteln den eigenen Produkten so wenig traut, dass er davor warnt vor Einsatz des Produktes den Dosierer zu bedienen.