User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Befristeter Arbeitsvertrag (2 Jahre) - rechtlich steht mir ein unbefristeter Arbeitsvertrag zu.

Hallo,
Ich arbeite seit 2 Jahren (Vollzeit) bei einem Unternehmen, das ständig neue Leute einstellt und expandiert! Die Auftragslage nimmt deutlich zu.( wird vor den Mitarbeitern versucht zu vertuschen)

Nun zu meinem Anliegen - ich hab mich entschlossen eine Abendschule zu besuchen um mein versäumtes Abitur nachzuholen. Mein Arbeitsvertrag läuft in 4 Monaten aus. Meine Sorge ist, dass die Personalabteilung mich als Schüler umschreiben wird, statt mir einen zustehenden unbefristeter Arbeitsvertrag zugeben.
Wie ist hier die Rechtslage ? Was steht mir zu?
Frage Nummer 3000017319
Antworten (2)
Woraus leitet sich die Annahme ab, daß Dir ein unbefristeter Arbeitsvertrag zusteht?
Wenn Dein Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis verlängern will, dann müsste er Dir einen unbefristeten Vertrag geben (es sei denn, es liegt ein konkreter sachlicher Grund für eine Befristung vor). Ein Anrecht auf einen neuen Vertrag hast Du nicht. Im Gegenteil, viele Arbeitgeber scheuen eine solche Verlängerung - an Deiner Stelle würde ich sehr sehr bald das Gespräch suchen und ohne schriftliche Zusage nach Alternativen suchen (außerdem solltest Du Dich sicherheitshalber spätestens im Laufe des nächsten Monats beim Arbeitsamt als "arbeitssuchend" melden).
Ob Du abends Fernsehen guckst oder zur Abendschule gehst, ist Deine Privatangelegenheit und hat m.E. nichts mit Deinem Arbeitsvertrag zu tun