User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Begriffsstutzigkeit

Ich höre (TV), lese oder werde des Öfteren in Gesprächen mit dem Begriff Soziopath konfrontiert. Auch nach Recherchen im Netz und unter Bekannten konnte ich keine schlüssige Definition für diesen Ausdruck finden. Kann hier jemand, evtl. mit entsprechender Vorbildung, weiterhelfen?
Frage Nummer 3000016382
Antworten (10)
In diesem Thread wurden Antworten gelöscht. Bitte Beantworten Sie die Frage sachlich.

Ihre Admins
Soziopathie erlaubt nur eine relativ schwammige Definition; generell werden Menschen als Soziopathen bezeichnet, die sich den "üblichen" gesellschaftlichen Normen entziehen, die sich einfach nicht "beherrschen" können. Sie sind sehr ichbezogen und nehmen auf Befindlichkeiten anderer oft keine Rücksicht.
Eine sehr schönes Beispiel findest Du in Benedict Cumberbatch's Interpretation des Sherlock Holmes.
Hatte bis heute einen Schüler in meiner Klasse, der für mich ein Soziopath in Reinkultur ist. Ihm möchte ich nicht begegnen, wenn er erwachsen ist. Ein, zwei Tage bei uns hospitiert, und du wüsstest, welche Eigenschaften diese u.a. auszeichnet: arrogant, total egozentrisch, rücksichtslos, aggressiv (dabei hinterhältig), ohne jede Emphathie, verlogen, ständig meckernd und unzufrieden.
Ich spreche hier übrigens von einem Zweitklässler.
@hphersel: Danke hp, scheint wohl ein Mainstream-Kunstwort zu sein. Steht nicht im Duden und in keinem Wörterbuch. Grob überschlägig also so jemand wie ich. ;-))
antisoziale Persönlichkeitsstörung - sagt der Duden. Hilft das?
Wikipedia Persönlichkeitsstörung
Danke rayer, ich hatte unter Soziopath, maskulinum nachgeschlagen. Bleibt aber, wie hp bereits schrieb, recht unscharf, da ja danach jeder Klaudieb, Sünder, Frauenschänder u.Ä. unter diesem Begriff einzuordnen wäre. Have a nice Monday.
Marienkäfer, auch Dir vielen Dank, aber leider funktioniert der Link nicht.
Gast
@primusinterpares - hier nochmals zusammenfassend mit Augenmerk auf Artikel des Verlages:
Aus dem Dudden
So­zio­pa­thie, die
Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: Psychologie
Form der Psychopathie, die sich besonders durch ein auffälliges soziales Verhalten und Handeln äußert
und Wikki äußert so:
Soziopathie ist ein Begriff der angloamerikanischen Psychiatrie für eine psychiatrische Störung vor allem des Sozialverhaltens der Person.
aus dem Kopp-Verlag folgender Artikel-Überschrift:
Wie man einen Soziopathen erkennt – zehn Warnzeichen, die Sie davor schützen können, einem charismatischen Spinner auf den Leim zu gehen.

Mein Schwiegersohn könnte nicht besser beschrieben sein.
Die offizielle Bezeichnung lautet wohl dissoziale Persönlichkeitsstörung und wird hier recht klar beschrieben:
http://www.icd-code.de/icd/code/F60.-.html