User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bei meiner Vakuum-Thermoskanne hat sich Schmutz festgesetzt. Wer hat bewährte Reinigungstipps?

Frage Nummer 4349
Antworten (6)
Innen oder außen? Innen: Zahnreinigungstabs (kein Scherz) Außen: Haushaltsreiniger (auch kein Scherz)
Eine Vakuum-Thermoskanne ist ja ideal zum warm halten von Suppen oder Tees oder zum Kühlen von erfrischenden Getränken. Aber das Säubern kann einen zum Verzweifeln bringen. Das kenne ich gut! Ich rate dir, die Thermoskanne immer offen, also ohne Deckel, zu lagern. So können sich Gerüche schlechter festsetzen. Zudem solltest du die Kanne mit heißem Wasser und einem Schuss Essig ausspülen, danach auf jeden Fall noch mal nachspülen. So vertreibst du Schmutz und Geruch zuverlässig.
Mach es, wie @noergel beschrieben hat. Funktioniert tatsächlich.
Verschmutzte Thermoskannen werden mit Spülmaschinen Tabs wieder blitzrein.
Einfach über Nacht in Wasser einwirken lassen, ausspülen, fertig!
Ich vertraue bei meiner Vakuum-Thermoskanne auf das altbewährte Hausmittelchen namens Backpulver. Chemie und Co mag ich weniger, ich bevorzuge die natürliche Variante. Du gibst einfach den Inhalt von einem Päckchen Backpulver in die Thermoskanne und füllst das ganze mit kochend-heißem Wasser auf. Dann solltest du es einweichen lassen. Ich warte da immer eine gute Stunde. Danach die Kanne ausspülen. Neben Rückständen von Tee oder Kaffee entfernt das Backpulver auch schlechte Gerüche!
Den Trick mit dem Backpulver kenne ich auch, habe ich allerdings noch nicht selbst getestet. Ich verlasse mich da immer auf die Hilfe von Dentaltabletten und Gebissreinigern. Je nach Grad der Verschmutzung gebe ich bis zu zwei Tabletten in die Vakuum-Thermoskanne und lasse das Ganze zusammen mit heißem Wasser meist über Nacht einweichen – kürzer ginge wahrscheinlich auch. Bei ganz hartnäckigen Flecken benutze ich auch mal Geschirrspülpulver. Anschließend wird die Kanne kräftig ausgewaschen – dazu benutze ich handelsübliche Flaschenbürsten. Danach ist die Kanne wie neu!