User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bei mir ist die Badewanne verstopft. Wie rücke ich dem problem am besten zuleibe?

Frage Nummer 39046
Antworten (6)
Hmmm - also, wenn's jetzt nur der Abfluss wäre, würde ich ja zum Abflussreiniger raten.
So aber? ich würde mir eine neue Wanne leisten ...
Schmeiss die Leute raus, was haben die in deiner Wanne zu suchen.
bei leichten fällen: abflussreiniger, gummisaugglocke u. ä. manche schwören auch auf backpulver. bei mittleren fällen: mechanische abflussreiniger (bürsten an drahtführungen usw.). bei harten fällen: da hilft eigentlich nur noch der klempner, der das ganze system auseinandernimmt und gründlich reinigt.
Da bleiben Dir drei Alternativen: In Drogerien gibt es ein Mittel, das man in den Abfluss kippt, einwirken lässt und dann gründlich wegspült. Außerdem kann man der Verstopfung mit so einem Pömpel zuleibe rücken. Dabei wird mit Unterdruck gearbeitet, der die Verstopfung im besten Falle löst. Im schlimmsten Fall muss ein Klempner her, der im Rohr nach der Ursache sucht.
Wenn der Abfluss in der Badewanne komplett dicht ist und nichts mehr abfließt, dann bedeutet das, dass er wahrscheinlich voller Haare ist. Da hilft leider meistens nur noch die chemische Keule in Form eines Abflussreinigers. Zur Prophylaxe kannst du zwischendurch ein Essig-Kaiser-Natron-Gemisch reinschütten, das wirkt ganz gut.
Ich würde die Wohnung abfackeln und auswandern.