User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bei uns im Vorratsschrank breitet sich der Mehlwurm aus. Wie werde ich ihn wieder los?

Frage Nummer 20715
Antworten (5)
Alle Vorräte raus, offene Packungen ohne Ausnahme entsorgen.
Fachböden entnehmen, gründlich reinigen und eventuell desinfizieren.
Für die Zukunft: Alle "losen" Vorräte in luftdicht schliessenden (Tupper)Vorratsdosen aufbewahren und regelmäßig auf (neuen) Befall kontrollieren.
Alles raus, was nicht in Dosen oder Gläsern fest verschlossen ist in die Tonne, dann gründlichst putzen, Fallen aufstellen, Dosen und Gläser wieder rein, erst nach einer Weile wieder andere Lebensmittel einlagern.
Da muss alles raus, was nicht niet- und nagelfest ist, wirf befallene Vorräte in den Müll. Entferne Papieretiketten von den Dosen und reinige alles so gut es geht. Die Viecher verstecken sich in den kleinsten Ritzen. In Zukunft alles luftdicht verpacken!
Wenn man Ahornzweige im Mehl aufbewahrt, sollen diese Tiere sich verziehen. Allerdings wäre mir dies zu ekelig. Ich würde alle offenen Vorräte wegwerfen, die Konserven und den Schrank gründlich putzen und auf eine Lagerung in luftdicht verschließbaren Plastikbehältern umsteigen.
Dir wird nicht anderes übrig bleiben, als den gesamten Vorratsschrank auszuräumen und gründlich zu säubern. Dann mußt du alles, was trocken und mehlig ist, ausrangieren und wegwerfen. Konserven und Einmachgläser und andere verschlossene Dinge können natürlich bleiben.