User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bei uns laufen öfters Rehe aufs Grundstück, wem gehören die Tiere, dürfte ich sie behalten wenn sie blieben ?

Frage Nummer 60473
Antworten (3)
Es gibt keinen Besitz an freilebenden Wildtieren. Selbst einem Großgrundbesitzer gehören nicht die Tiere, die dort ihren Lebensraum haben. Wenn die Tiere über Grundstücksgrenzen hinweg gehen, hat weder der "alte" noch der "neue" Grundstücksbesitzer irgendwelche Ansprüche.
Daraus geschlussfolgert, dürftest du sie behalten, wenn sie bleiben. Das Bleiben zu "unterstützen" mit einem Zaun könnte problematisch werden, denn dann wäre artgerechte Haltung notwendig.
Wenn ein fremdes Auto auf Deinem Grundstück parkt gehört es Dir auch nicht, selbst wenn das öfter als öfters vorkommt.
Also, ich verstehe es so, dass die Wildtiere tatsächlich frei sind und niemanden gehören. Ein Jäger aber, der auf einer bestimmten Fläche (Jagdrevier) eine Jagdberechtigung besitzt, darf zu den gesetzlich zugelassen Monaten und Wochen bestimmte Tiere abschießen.
Das darf er aber vermutlich nicht wenn die Rehe sich auf meinem Grundstück aufhalten, dann wäre das in dem Zeitraum also so eine Art Refugium für Rehe.
Einsperren darf ich sie auch nicht, sie sind Freiheit gewohnt und Einsperren ist dann eben nicht mehr artgerecht.
Naja, werde mich mal wieder um den Zaun kümmern, sie fressen leider gerne junge Bäume an.