User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bei uns steht demnächst eine komplette Hausrenovierung an. In diesem Zuge möchten wir gerne einen Umweltbeitrag leisten und so viel wie möglich daämmen. Gibt es staatliche Förderungen dafür und wenn ja, wie kann man sie beantragen?

Frage Nummer 16572
Antworten (4)
Eine gute Idee, die sowohl der Umwelt als auch dem eigenen Geldbeutel Vorteile bringt. Es gibt vielfältige öffentliche Förderprogramme, die jedoch meist an Bedingungen geknüpft sind. Wendet euch vorab einen Energieberater, der kennt sich aus und kann beraten. Die Kosten für die Beratung sind meist auch förderfähig.
Bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gab/gibt es auch sowas ... einfahc mal auf der Homepage nachschauen ... Ansonsten: Energieberater fragen, vielleicht hat deine Stadt oder dein Bundesland auch ein Förderprogramm ...
Bewohnt ihr einen Altbau, könnt ihr durchaus zur Zielgruppe eines Subventionsprogrammes gehören. Ich würde dazu neigen, diese über einen Energieberater zu beantragen. Das wäre der professionelle Weg. Überhaupt sollte man sich mit Fachmenschen auseinandersetzen. Das garantiert eben "Nachhaltigkeit".
Ja, dafür gibt es Förderprogramme, die entweder als günstige Kredite oder als Zuschüsse von der KfW gewährt werden. Wenn Ihr also renovieren und dabei die Dämmung verbessern und eventuell sogar die Heizung und die Fenster austauschen wollt, dann sind die unter www.kfw.de die richtige Adresse. Über den Progrmamfinder auf der Webseite kann man das richtige Programm finden.