User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Benutzt ihr Netbanking und hat das wirklich so viele Vorteile, wie mir die Bank erzählt hat?

Frage Nummer 1352
Antworten (8)
Gast
Die Vorteile, die ich für mich persönlich aufzählen kann: Ich muss nicht wegen jeder einzelnen Überweisung zur Bank laufen, zudem werden sie viel schneller gebucht. Ich kann jederzeit meine Kontostände prüfen, meine Kreditkarte verwalten und auch alle Finanzprodukte, die ich nutze, im Überblick behalten.

Von daher kann ich Onlinebanking nur empfehlen. Bevor du das nutzt, solltest du dich aber von der Bank über Sicherheitsrisiken aufklären lassen, um sog. Phishing-Attacken etc. vorzubeugen. Hört sich schlimmer an, als es ist. Wenn man vorsichtig genug damit umgeht (wie man es überall im Internet tun sollte), dann ist Onlinebanking eine echt bequeme Sache.
Selbstverständlich hat das Netbanking viele Vorteile! Zum einen kannst du so gut wie alle Bankangelegenheiten von zuhause aus machen. Außerdem behältst du einen guten Überblick über deine Kontobewegungen und brauchst hierfür keine unnötigen Spritkosten verfahren. Die Banken profitieren natürlich auch von dem Homebanking, weil sie dadurch weniger Kunden bedienen müssen. Also ich mach es nur noch!
Netbanking kann natürlich nur dann gemacht werden, wenn man auch einen Computer zuhause hat. Ansonsten ist es wirklich einfach und ist eine enorme Arbeitserleichterung. Mache es schon seit einigen Jahren und hatte bisher noch keinerlei Probleme damit. Außerdem spart man sich dadurch viel Zeit und auch Nerven. Die lästigen Überweisungsscheine brauchen auch nicht mehr ausgefüllt werden.
Online-Banking ist wirklich mehr als nur super! Du brauchst nicht mehr zur Bank zu fahren und kannst dein Konto von zuhause aus verwalten. Die Belege von Online-Überweisungen kannst du auch ganz einfach über deinen Drucker ausdrucken. Zudem brauchst du nicht mehr am Schalter warten oder am Auszugsdrucker der Bank! Also ich finde, dass das Netbanking wirklich eines der besten Erfindungen ist.
Kann das seit 6 Jahren auch nur sehr positiv beantworten : Keine Probleme - und das ohne Virenschutz! Allerdingsdute Firewall im Router und unbekannte Mailanhänge sind tabu.

Die vom TV bekanntenFehler oder kriminelle Handlungen sind wohl nur bei fahrlässiger Kennworthandhabung möglich. Man sollte eben nicht mit Pin und TAN rumschleudern...
Es ist zwar sehr empfehlenswert, weil im Grunde fast alle Bankgeschäfte Online und bequem von zuhause aus erledigt werden können, doch leichtsinnig sollte man nicht sein.

Ohne Virensoftware wie es der Eintrag von Starmax beschreibt ist es meineserachtens überaus leichtsinnig.
Denn es gibt gefälschte seiten (Phishing), Keylogger etc. die es den Betrügern ermöglichen an Pin und Tan zu kommen. Wenn dies geschieht, dann fängt das gejammer an!

Also wer die Vorteile Genießen möchte, muss auch aufpassen.
Hey Ronald!

Ich persönlich nutze das Onlinebanking von der Sparkasse... Die haben sich einiges einfallen lassen, um die Sicherheit hoch zu halten auch wenn man eigentlich keine Ahnung von Sicherheit in Bezug aufs Internett hat. So bietet man dort SMS-Taning an... also, wenn du ne Überweisung machst, kommt eine SMS mit der Tan darin und gut ist. Nutze ich seid Ewigkeiten und bin absolut zufrieden damit.
Hallo Anies,

auch SMS-Taning ist schon mißbraucht worden, bzw. die TAN dort abgefischt worden. Frohe Weihnachten noch!!