User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Benzin

1:50 Benzingemisch, wie lange haltbar?
Moin, zwei Fragen bezüglich Öl / Benzingemisch für 2-Takt-Motoren:
1. Habe seit ca. 2 Jahren eine fertige Mischung für 2-Takt-Motoren im Kanister. Kann diese Mischung nach so langer Zeit irgendwie „umkippen“ bzw. „schlecht“ werden? Also, ist diese Mische noch verwertbar?
2. Für mein neues Gartengerät wird eine 1:40 Mischung benötigt. Kann ich trotzdem die 1:50 Mische bedenkenlos benutzen? Vorausgesetzt, Frage 1 wird positiv beantwortet.
Frage Nummer 89625
Antworten (7)
Zu 1
Nein es kann nicht umkippen, aber kann sich nach dieser Zeit "entmischen", bevor du es verwendest den Kanister ordentlich durchschütteln.
zu 2
ja, du kannste es dafür verwenden.
Zusatz zu Opal´s Antwort: Problematisch ist Gemisch bei längeren Standzeiten für die Benzinleitungen/Vergaser. Es kann verharzen, die Leitungen zusetzen. Bei längerer Standzeit werfe ich meine Vespa immer mal für einige Minuten an, oder fahre eine Runde, damit die Leitungen frei bleiben.
@all: Danke. Also schlußfolgere ich-> die Mischung aus dem Kanister kann ich nach „schütteln“ benutzen. Wie sieht das mit Benzin (KEINE Mischung) in einem Motorradtank nach 2 Jahren aus? Sollte dieses Benzin ausgetauscht werden (landläufige Meinung?)
wäre ich jetzt bösartig würde ich antworten: schau auf das Verfallsdatum an der Zapfsäule...zu verbrauchen bis.... Im Ernst, bei Moto´s empfiehlt es sich,den Tank randvoll zu machen, bei längerer Standzeit auch nachzufüllen, damit dieser nicht innen rostet. Das" Langzeitproblem" liegt bei dem Öl, nicht am Benzin.
Mischung ist unproblematisch. Sie verändert sich maximal in Richtung "Fett", weil Benzin in geringen Mengen aus dem Behälter verdunsten kann. Der stattfindenden Entmischung vorbeugen, wurde schon beschrieben. Es entmischt sich übrigens nicht nur das Benzin vom Öl, sondern auch der Ethanolanteil vom restlichen Benzin.
[br]
Für ein Gerät, welches 1:40 braucht, würde ich kein 1:50 nehmen, weil 1:50 magerer ist, dein Gerät aber einen höheren Anteil an Öl benötigt. Bei einfachen Maschinen mag das gehen - eine Zeit lang, aber bei Hochleistungs-2-Taktern würde ich da kein Risiko eingehen, auch nicht darauf bauen, dass aus der Mischung 1:50 durch die lange Lagerung 1:40 geworden ist.
neilo, mach es nicht! Wenn dir dein Leben lieb ist ...
Wieso Leben lieb?
Es geht hier um sein neues Gartengerät. Na ja, neu ist es nun nicht mehr.
Vielleicht hat er es ja mit seiner 1:50 Mischung vergeigt, und ich kam mit meiner Hilfe zu spät.